Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇯🇵JPY: 0,56 % 🇨🇭CHF: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇦🇺AUD: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VqwQhzUMh1
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,37 % S&P 500: -0,42 % Dax 30: -1,26 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vKPckdzTRh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,48 % WTI Öl: -1,02 % Silber: -1,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4keR0fgZBY
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 130.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 173.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • RT @FirstSquawk: U.S CB CONSUMER CONFIDENCE (FEB) ACTUAL: 130.7 VS 131.6 PREVIOUS; EST 132.1 U.S RICHMOND MANUFACTURING INDEX (FEB) ACTUAL…
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 175.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 131.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,02 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cuvVhg8D3i
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,40 % WTI Öl: -0,61 % Silber: -1,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PQU7rnnjfm
DAX 30 auf Tuchfühlung mit 10.800 Punkten

DAX 30 auf Tuchfühlung mit 10.800 Punkten

2016-11-22 10:01:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Was zeichnet eigentlich einen erfolgreichen Trader aus? Erfahren Sie mehr in unserem kostenlosen Leitfaden.

(DailyFX.de)Der deutsche Leitindex ist wieder auf Tuchfühlung mit 10.800 Punkten. Zum Start in den Handelstag gelingt ein Plus von rund 0,7 Prozent zum Vortag bei 10.758 Punkten. Angetrieben durch die regelrechte Rekordjagd der US-Leitindizes, kommt zumindest am Dienstag in der Woche der Börsenfeiertage leichter Optimismus auf. Ob der Sog der positiven Vorgaben aus den USA sowie China von nachhaltiger Dauer ist, bleibt abzuwarten. Im DAX war in den vergangen vier Monaten an der Marke von 10.800 Punkten, spätestens bei 10.828 Punkten Schluss – trotz Trump-Rally und Allzeithochs der US-Leitindizes.

Im Fokus steht heute die Veröffentlichung des EU-Verbrauchervertrauens für die Eurozone (16:00 Uhr). Zuletzt notierte der vorherige Wert aus dem Monat Oktober bei minus 8 Punkten.

DAX 30 auf Tuchfühlung mit 10.800 PunktenDAX 30 auf Tuchfühlung mit 10.800 Punkten

DAX 30 Ausblick

Die Marke von 10.800 Punkten rückt wieder in den Blickpunkt der Anleger. M.E. ist an dieser Marke mit potenziellen Abprallern zu rechnen. Die Regel bleibt dieselbe wie aus den Monaten zuvor: 10.800 Punkten erscheinen als zu mächtige Hürde für den deutschen Leitindex. Eine Überwindung des Jahreshochs von 10.828 Punkten dürfte Anleger weiter gen Norden auf 11.000 Punkte blicken lassen. Unterstützungslinien von 10.350 – und 10.600 Punkten sollten den DAX weiterhin in seiner Gefangenschaftszone festhalten. Bei weiterhin fehlenden klaren Impulsen rechne ich mit einem anhaltendem Seitwärtsverlauf des Kurses. Die Fed-Sitzung sollte im Dezember jedoch für eine neue Richtung im DAX sorgen können.

DAX 30 auf Tuchfühlung mit 10.800 Punkten

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.