Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Trump sorgt für Augenreiben im DAX 30

Trump sorgt für Augenreiben im DAX 30

2016-11-09 08:00:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(DailyFX.de) - Donald Trump wird neuer US-Präsident. Gegen 8:33 Uhr mitteleuropäischer Zeit stand das Ergebnis fest. Mit einer Summe von 276 Wahlmännerstimmen wird Trump in das weiße Haus einziehen. Hillary Clinton kommt lediglich auf einen Wert von 218.

Bereits vor dem vorbörslichen Handel im deutschen Leitindex wurde mit einer Erschütterung des Kurses gerechnet. Mit 10.026 Punkten und 4 Prozent tiefer als zum Vortag startet der DAX in den Tag nach der US-Präsidentschaftswahl.

Zur aktuellen Stunde liegt der DAX mittlerweile bei 10.288 Punkten und zielt auf die Schließung des Gaps von 10.026- und 10.525 Punkten gen Norden ab.

Unterstützung erfährt der Kurs im psychologisch wichtigem Bereich um 10.000 Punkte. Meines Erachtens ist mit einer weiter anhaltenden Erholungsbewegung auf ein Niveau vom Vortag um die 10.500 Punkte zu rechnen. Sichere Häfen wie das glänzende Edelmetall Gold dürften jetzt wieder gefragt sein.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.