Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

Timo Emden, Analysten

(DailyFX.de)Der DAX 30 blickt wieder nach vorne. Nach einem miserablen Wochenbeginn startet der deutsche Leitindex mit einem Plus von rund 0,4 Prozent zu Gestern in den Tag. Angetrieben durch das überzeugende Abschneiden Clintons in der TV-Debatte, welche sich gegen Trump behaupten konnte, blicken Anleger wieder nach vorne. US-Präsidentschaftskanditan Hillary Clinton steht für eine gefestigte zukünftige US-Poltik, welche eine stabile US-Wirtschaft suggeriert. Die Absichten Donald Trumps schätzen die Markteilnehmer hingegen als wage und ungewiss ein, welche in einer gewissen Art und Weise unberechenbar erscheinen.

Deutsche Arbeitelosenzahlen und Verbraucherpreisindex (Deutschland und Europa) diese Woche im Fokus

Nach einer turbulenten Woche fällt der Wirtschaftskalender für die aktuelle Woche mau aus. Insgesamt weisen die prognostizierten Daten auf eine leichte Verbesserung bzw. einen Status Quo hin.

DAX 30: Clinton sorgt für ErleichterungDAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

Weitere Wirtschaftsnachrichten entnehmen sie bitte unserem Wirtschaftsdatenkalender

DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

DAX 30 Ausblick

Der DAX 30 dreht seine Richtung wieder gen Norden. Unterstüzung findet der Kurs aktuell an der 10.400 Punktemarke. Sollte der deutsche Leitindex Boden finden und nach der gestrigen Kursrutsche wieder Fahrt aufnehmen, sollte die erste Hürde von 10.500 Punkten keine Probleme darstellen. Das Wochenhoch von letzter Woche um die 10.700 Punkte wäre als nächste Station anzuvisieren. Sollte der Kurs trotz der positiven Nachrichten gen Süden tendieren, stellen die Level von 10.400 Punkten und 10.237 Punkten wichtigen Support dar.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

@Timo Emden

DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

instructor@dailyfx.com

DAX 30: Clinton sorgt für Erleichterung

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.