Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Cardano knackt Allzeithoch: So könnte es weitergehen 👉https://t.co/PEupHEPFiY #ADAUSD #Kryptowaehrung #krypto #Blockhain @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/mIfHWYOpzt
  • #Daytrading Learnings: Bsp für das Setzen eines Stopps. Nicht immer sollte der Stopp auf Break-Even. Wenn TG1 erfolgt ist, ist auch ein kleiner Verlust kein Beinbruch, falls der Kurs unter BE fällt. #DAX https://t.co/lXI19ZNJA5 https://t.co/uB6cbufjSJ
  • #SP500 $SPY #boersen https://t.co/5tWoaAeSLR
  • 🇺🇸US Aktien (S&P 500 Index): Korrektur könnte enden 👉https://t.co/hcyIQGWWKg #SPX500 #SP500 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/vNG88wz4wl
  • Beispiel dafür, warum NUR die Analyse nicht Prio sein darf. Egal wie schön eine iSKS sein mag, mehr als oft dreht der Kurs nun mal. Die Prio sollte daher sein, solche Situationen mit Taktiken abzudecken. Die Analyse ist ein wichtiger aber nicht der wichtigste Teil des #Tradings. https://t.co/89AJMwIBag https://t.co/TNmngbmIk4
  • RT @FirstSquawk: ECB'S VILLEROY SAYS ECB READY TO ADJUST ALL INSTRUMENTS ECB'S VILLEROY SAYS OPTIONS INCLUDE DEPOSIT RATE CUT IF NEEDED
  • Die marktbasierten Inflationserwartungen sind seit dem 19 Feb. auf dem Rückzug. #Inflation #Anleihen #Wirtschaft https://t.co/QFMjw1Ehl5
  • Auch langfristig 3.720 spätestens sehr wichtiger Support. Mindestens ein starker Rebound in dieser Zone zu erwarten, falls es weiter runter geht. #Aktien #SPX500 #SP500 #StockMarket #Trading https://t.co/dZtRoZj0e1
  • 10Year Treasury Yield ein wenig auf dem Rückzug. 1,44 %. #TNX $TNX https://t.co/gKbwP7Z1i7
  • Ein wenig unübersichtlich aber m.E. ist der #SPX500 gut supported. Kann #WallStreet an EU anschließen, würde ich die Kurszone bei 3.885 Punkten ins Auge fassen. Nach unten ist eine starke Support-Zone zwischen 3.720-3.750 Punkten. Noch ist die Korrektur relativ normal. #Aktien https://t.co/GMzCEQKSCl
DAX 30 im Herbststurm –   ifo-Index als Muntermacher

DAX 30 im Herbststurm – ifo-Index als Muntermacher

Timo Emden, Analysten

(DailyFX.de)Der deutsche Leitindex startet mit Verlusten in die neue Handelswoche. Bis zum Vormittag weitete sich der Verlust von 0,2 Prozent sogar auf weitere 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss aus der Vorwoche. Nach einer zuletzt fulminanten Aufwärtsrallye, angetrieben durch die Fed, welche die Zinsfantasien wie erwartet in ihren Schubladen lies und Anleger erfreute, kommt nun leichte Nervosität auf. Gewinnmitnahmen sowie schwache Vorgaben aus den USA lasten auf den DAX 30.

Mutmacher sind heute die Daten zum ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland. Die Prognose von 106,3 Punkten konnte um satte 3 Prozent nach oben übertroffen werden und überrascht somit positiv.

DAX 30 im Herbststurm –   ifo-Index als MuntermacherDAX 30 im Herbststurm –   ifo-Index als Muntermacher

Weitere Wirtschaftsnachrichten entnehmen sie bitte unserem Wirtschaftsdatenkalender

DAX 30 Ausblick

Die Rallye der Notenbanken scheint erstmal der Vergangenheit anzugehören. Bestimmendes Thema könnte in den nächsten Wochen die Präsidentschaftswahl sein, welche am 8. November stattfinden wird. Bereits am vorherigen Freitag ging dem DAX 30 sprichwörtlich die Puste aus und gab sich bei 10.700 Punkten geschlagen. Zu Beginn der neuen Handelswoche folgte eine satte Kursrutsche bis auf 10.450 Punkte. Mut macht heute die Bekanntgabe des ifo-Geschläftsklimandex‘ für Deutschland, welche aktuell für leichte positive Signale sorgen kann. Sollte sich der Bereich um 10.450 Punkte als Unterstützungsbereich erweisen, dürfte die Marke von 10.500 Punkten mit Leichtigkeit wieder zu erreichen sein. Kann diese Schwelle nachhaltig durchbrochen werden, wäre m.E. das nächste Kursziel das Wochenhoch von letzter Woche bei 10.700 Punkten. Bei einer weiteren anhaltenden bearishen Tendenz würde ich die Marken von 10.280- und 10.090 Punkten als Support ausmachen.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30 im Herbststurm –   ifo-Index als Muntermacher

@Timo Emden

DAX 30 im Herbststurm –   ifo-Index als Muntermacher

http://www.fxcm.com/de/forex-kostenloses-demokonto/

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.