Verpassen Sie keinen Artikel von Timo Emden

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Timo Emden abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX 30: Goldener Oktober dank Fed?

(DaillyFX.de) - Nach einem Wirtschaftsbericht der EZB zufolge erwartet der EZB-Rat weiterhin ein „moderates, aber stetig zunehmendes“ Bruttoinlandsprodukt. Insgesamt kann die positive Entwicklung der EU - Konjunktur entgegen den Brexitängsten- und sorgen weiterhin seinen Lauf nehmen. „Abwärtsrisiken“ dürfen aber nicht aus den Augen verloren werden.

Das Wachstum des BIPs für das Q3 werde in etwa so hoch ausfallen wie im Quartal zuvor (Q2: +0,3 Prozent im Vergleich zum Q1:+0,5 Prozent).

In der letzten EZB-Sitzung verkündete Draghi weiterhin einen Status Quo des Zinssatzes von 0,00 Prozent, mahnte allerdings „wachsam“ zu sein und wenn nötig mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln das Preisniveau konstant zu halten.

Das Inflationsziel von nahe, jedoch unter 2 Prozent solle mittelfristig im Fokus stehen.

DAX 30: Goldener Oktober dank Fed?

Weitere Wirtschaftsnachrichten entnehmen sie bitte unserem Wirtschaftsdatenkalender

DAX 30: Goldener Oktober dank Fed?

DAX 30 Ausblick

Draghis Worte könnten ab 15:00 Uhr für neue Impulse im deutschen Leitindex sorgen. Die nächste Sitzung der EZB wird am 20. Oktober 2016 stattfinden. Wird Draghi erste Hinweise auf neue zinspolitische Maßnahmen durscheinen lassen? Nach den positiven Signalen aus Japan durch die BoJ und aus den USA durch die Fed, nimmt der DAX 30 weiter seinen Lauf mit Kursziel auf 10.800 Punkte. Verkäufe könnten dann ab dem aktuellem Jahreshoch von knapp über 10.800 Punkte erfolgen. Sollte sich der Kurs unbeeindruckt zeigen und ein neues Jahreshoch markieren, stände einer goldenen Herbstrallye nichts im Wege. Die Marke von 11.000 Punkte wären dann weiteres Kursziel.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Goldener Oktober dank Fed?

@Timo Emden

DAX 30: Goldener Oktober dank Fed?