Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So #SPX has recovered nearly 50 % of the crash. Let this sink in. That means valuation is not nearly there where it should be, regarding the fact that we will get one of the worst recessions in the last decades. That recovery was so unreal. Short All in. No Advice.
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 3.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB), Aktuell: -7.3% Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/X876D0RhAJ
  • 🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR), Aktuell: 195.2k Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇦🇺AUD: 0,14 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5PBSmLhQCY
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Baugenehmigungen (im Vergleich zum Vormonat) (FEB) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -3.5% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • In Kürze:🇨🇦 CAD Wohnbaubeginne (MAR) um 12:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 170.0k Vorher: 210.1k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
  • 🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (APR 3), Aktuell: -17.9% Erwartet: N/A Vorher: 15.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-08
EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

2016-04-15 13:19:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
EUR/USD

(DailyFX.de) Die Woche startete mit dem Bruch auf ein neues Jahreshoch im EUR/USD spannend, doch der Ausbruch über das Vorangegangene erwies sich nur als kurzer Spike. Es folgte eine einseitige Bewegung gen Süden. Besonders die weichende Risikoaversion an den Märkten, die im Vorfeld den Euro noch stärkte, spielte hier eine Rolle. Erst zum Wochenschluss gönnte sich der EUR/USD-Wechselkurs unterhalb von 1,13 eine Pause.

Der Verlauf im Kurs wird in der nächsten Woche wohl vorrangig auf die Haltung EZB ankommen. Sollte die EZB in Aussicht stellen, dass der Lockerungszyklus fortgesetzt bald werde, könnte der Druck auf den Wechselkurs sich intensivieren.

Natürlich auch wenn bereits nächste Woche weitere expansive Schritte zum Zuge kommen sollten, doch ich rechne mit einem „Status Quo“ kommenden Donnerstag. Der Entscheid wird um 13:45 Uhr veröffentlicht. Um 14:30 Uhr erläutert EZB-Chef Mario Draghi dann die Beschlüsse des EZB-Rats. Hier besteht ein hohes Eventrisiko im Markt.

Weitere Events in der kommenden Woche

William Dudley, Chef der New York Fed, der zuletzt festhielt, dass graduelle Zinserhöhungen der US-Notenbank angemessen seien, spricht um 14:30 Uhr.Am Dienstag werden die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und den Euroraum interessieren. Sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch werden US-Immobiliendaten publik (Di: Baugenehmigungen & Baubeginne im März um 14:30 Uhr; Mi: MBA Hypothekenanträge um 13 Uhr und die Verkäufe vorhandener Immobilien um 16 Uhr). Nachdem das Rampenlicht am Donnerstag auf die EZB schien, gilt am Freitag die Aufmerksamkeit sowohl im Euroraum als auch in den USA Einkaufsmanagerindizes, die Signale liefern, wie die Volkswirtschaften sich zu Beginn des zweiten Quartals schlugen.

Unter 1,133 brach der Kurs inzwischen kraftvoll. Kurstechnisch ist unter 1,133/1,13 weiterer Spielraum bis an 1,114 erkennbar. Es folgen Unterstützungen um 1,11, 1,10 und unterhalb um 1,08. Sollte sich der Ausbruch unter 1,133 nicht nachhaltig ausfallen, bilden die 1,14 und das Jahreshoch der 1,1465 auf der Oberseite Ziele.

EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Datum

Zeit

Ereignis

Vorherig

Mo

Apr 18

16:00

USD NAHB Immobilienmarktindex (APR)

58

Di

Apr 19

11:00

EUR Deutsche ZEW-Umfrage (aktuelle Situation) (APR)

50.7

11:00

EUR Deutsche ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) (APR)

4.3

11:00

EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (APR)

10.6

14:30

USD Housing Starts (MoM) (MAR)

5.2%

14:30

USD Building Permits (MoM) (MAR)

-3.1%

Mi

Apr 20

16:00

USD Verkäufe vorhandener Immobilien (im Vergleich zum Vormonat) (MAR)

-7.10%

16:30

USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (APR 15)

Do

Apr 21

13:45

EUR Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank (APR 21)

0.00%

13:45

EUR ECB Deposit Facility Rate (APR 21)

-0.40%

13:45

EUR ECB Marginal Lending Facility (APR 21)

0.25%

14:30

USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (APR 16)

14:30

USD Fortlaufende Ansprüche (APR 9)

14:30

USD Philadelphia Fed. (APR)

12.4

15:00

USD Hauspreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (FEB)

0.5%

16:00

EUR Verbrauchervertrauen in der Eurozone (APR A)

-9.7

16:00

USD Frühindikatoren (MAR)

0.1%

Fr

Apr 22

09:30

EUR Markit/BME Germany Manufacturing PMI (APR P)

50.7

09:30

EUR Markit Germany Services PMI (APR P)

55.1

09:30

EUR Markit/BME Germany Composite PMI (APR P)

54

10:00

EUR Markit Eurozone Manufacturing PMI (APR P)

51.6

10:00

EUR Markit Eurozone Services PMI (APR P)

53.1

10:00

EUR Markit Eurozone Composite PMI (APR P)

53.1

15:45

USD Markit US Manufacturing PMI (APR P)

51.5

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

@NiallDelventhal

EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

instructor@dailyfx.com

EUR/USD: Stellt die EZB weitere expansive Maßnahmen kommende Woche in Aussicht?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.