0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 RBA Ellis Speech um 01:45 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • In Kürze:🇦🇺 RBA Statement on Monetary Policy um 01:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-07
  • 🇯🇵 Household Spending YoY (JUN) Aktuell: -1.2% Erwartet: -7.5% Vorher: -16.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • In Kürze:🇯🇵 Household Spending YoY (JUN) um 23:30 GMT (15min) Erwartet: -7.5% Vorher: -16.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • #BTC - Cryptos on the run. Best performing #asset YTD #Bitcoin #Hodl @DavidIusow @CryptoMichNL https://t.co/v6UHWjv83I
  • 🇦🇺 Ai Group Services Index (JUL) Aktuell: 44 Vorher: 31.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • In Kürze:🇦🇺 Ai Group Services Index (JUL) um 22:30 GMT (15min) Vorher: 31.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-06
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,61 % 🇳🇿NZD: 0,60 % 🇬🇧GBP: 0,21 % 🇯🇵JPY: 0,05 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇨🇦CAD: -0,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/HAj3bJmty3
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 7,24 % Gold: 1,33 % WTI Öl: 0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/YyEmdP2KjB
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,93 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PczYdY6xGs
EUR/USD: Spannende Woche startete - FOMC im Mittelpunkt

EUR/USD: Spannende Woche startete - FOMC im Mittelpunkt

2016-03-14 08:36:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung der US-Notenbank in dieser Woche liegt laut Fed Fund Future Kursen bei 0%, dennoch steht der Zinsentscheid der Fed in dieser Woche im Fokus. Als deutlichere Impulsgeber werden die Konjunktur- und Inflationsperspektiven der US-Währungshüter fungieren. Zudem wird die Frage interessieren, wie es um die Währungshüter die Ausstrahlungseffekte der internationalen Risiken auf die US-Wirtschaft einschätzt (Mittwoch: 19 Uhr; Pressekonferenz 19:30 Uhr).

Aus dem Euroraum werden in dieser Woche wenig Zahlen kommen. Zu Beginn der Woche wird die Produktion der Industrie publik (Mo. 11 Uhr).

Der Bruch über 1,11 ist erfolgt. Folgendes Ziel auf der Oberseite 1,137. Oberhalb der 1,137/1,138 könnte sich die Bewegung vorerst an die 1,15 erstrecken. Hält auch dieser Widerstandsbereich nicht, wäre ein Test des Augusthochs um 1,17 denkbar.

Unter 1,11 ist der nächste Support um 1,10. Bricht das Level könnte den Kurs wieder Richtung 1,08 gedrängt werden. Folgenden Unterstützungen liegen unterhalb - das Jahrestief um 1,071 und um das Dez.-Tief auf 1,052.

EUR/USD: Spannende Woche startete - FOMC im Mittelpunkt

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Spannende Woche startete - FOMC im Mittelpunkt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.