Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12.0% Erwartet: -5.0% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC), Aktuell: 4.0% Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12 Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: -6.1% Erwartet: -1.9% Vorher: 5.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • In Kürze:🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC) um 00:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:50 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -1.7% Vorher: 5.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,01 % 🇳🇿NZD: 0,61 % 🇨🇦CAD: 0,45 % 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JsiBw4tp6p
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,21 % Gold: 0,74 % WTI Öl: 0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EDnhSRoBne
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1YujCsAEge
EUR/USD: Die US-Arbeitsmarktdaten geben heute den Ton an

EUR/USD: Die US-Arbeitsmarktdaten geben heute den Ton an

2016-03-04 06:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
EURUSD

(DailyFX.de) Der Garant für Volatilität am Devisenmarkt steht heute wieder an. Der Non Farm Payrolls Arbeitsmarktreport aus den USA gibt heute den Ton an. Der Wochenschluss wird damit spannend ausfallen. Dass die US-Wirtschaft im neuen Jahr an Wachstumstempo verlor, zeigten auch in dieser Woche die ISM-Einkaufsmanagerindizes auf, doch litt auch der US-Arbeitsmarkt stärker?

Erwartet wird zumindest ein recht robuster Datensatz. Die Arbeitslosenquote soll im Februar unverändert auf dem 8-Jahrestief von 4,9 % gelegen haben und der Beschäftigungszuwachs soll wieder um 200T herausgegeben werden (Erwartung: 193T, zuvor: 151T).

Sollte zudem der erwartete Anstieg in den Löhnen von 2,5% im Vergleich zum Vorjahr zudem erfolgt sein, wäre hier ein weiterer positiver Aspekt zu finden.

Werfen wir einen Blick auf die Indikationen, die diese Woche bot:

  • „Mixed Picture“ im ISM Herstellungsindex für Februar: Über der Erwartung und mit einem Anstieg, jedoch weiterhin unter der Wachstumsschwelle von 50 (49,5; Erwartung: 48,5; zuletzt: 48,2) – auch im Subindex der Beschäftigung der US-Industrie erfolgte zwar ein Anstieg, aber nicht über das Wachstumsniveau (48,5; zuletzt: 45,9).
  • „Mixed Picture“ auch ISM für den Dienstleistungssektor für Februar mit einem Rückschritt auf 53,4 von 53,5 aber über der Erwartung von 53,1, doch der Subindex der Beschäftigung enttäuschte.
  • Eine positive Indikation bot der ADP-Report: Der private Sektor schuf im Feb. laut dem Dienstleister ADP 214 T neue Stellen und damit rund 20T mehr als erwartet wurde und suggeriert, euch heute könnte eine derartige Größe publik werden.
EUR/USD: Die US-Arbeitsmarktdaten geben heute den Ton an

Der Arbeitsmarktbericht wird vorrausichtlich eine größere Kursreaktion im EUR/USD-Wechselkurs anstoßen. Bei überzeugenden Daten rechne ich mit weiterer Greenback-Kraft, denn damit würden die Spekulationen auf eine weitere Zinsanhebung der US-Notenbank in diesem Jahr potenziell Rückenwind erhalten. Vice versa reche ich mit fallenden Zinserwartungen und USD-Schwäche sollte der heutige Arbeitsmarktbericht enttäuschen.

EURUSD

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Sollte der Kurs unter 1,08 brechen, liegen die folgenden Unterstützungen um das Jahrestief um 1,071 und um das Dez.-Tief auf 1,052.

Ein Zug im EUR/USD-Wechselkursüber 1,10 eröffnet weiteres Potenzial bis 1,11, folgend 1,137 zu. Oberhalb der 1,137/1,138 könnte sich die Bewegung vorerst an die 1,15 erstrecken. Hält auch dieser Widerstandsbereich nicht, wäre ein Test des Augusthochs um 1,17 denkbar.

Datum

Zeit

Ereignis

Prognose

Vorherig

Fr

Mär 4

09:30

GBP Markit Germany Construction PMI (FEB)

57.9

10:10

EUR Markit Germany Retail PMI (FEB)

49.5

10:10

EUR Markit Eurozone Retail PMI (FEB)

48.9

14:30

USD Arbeitslosenquote (FEB)

4.9%

4.9%

14:30

USD Change in Nonfarm Payrolls (FEB)

193k

151k

14:30

USD Change in Private Payrolls (FEB)

185k

158k

14:30

USD Change in Household Employment (FEB)

615

14:30

USD Durchschnittliche Stundenlöhne (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB)

2.5%

2.5%

14:30

USD Average Weekly Hours All Employees (FEB)

34.6

34.6

14:30

USD Handelsbilanz (JAN)

-$43.80b

-$43.36b

19:00

USD Baker Hughes U.S. Rig Count (MAR 4)

502

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Die US-Arbeitsmarktdaten geben heute den Ton an

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.