Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Daytrading #DAX $DAX https://t.co/gcNoGILeua
  • ⏱️Letzter Aufruf: Morgen beginnt der #Daytrading Weihnachtskurs. 5 Termin, 5 Themen, die angehende #Daytrader auf dem Kasten haben sollten. Jetzt kostenfrei anmelden 👉https://t.co/ToQ19Gur0K #DAX #DAX30 $DAX 📈 https://t.co/HIbckTEVgU
  • #DAX (15min Kassa) Update https://t.co/GY4VM5Ic9c
  • RT @Amena__Bakr: Ok that was really quick! The opening speech just ended and the ministers are starting the closed session #OOTT #opec
  • Am 02.11 habe ich in meinem Börsenbrief auf das absteigende Dreieck und das Kursziel bei $1767 bei Ausbruch hingewiesen. Mehr dazu auf https://t.co/ylPWxqWYge - Mit @DavidIusow Analyse eine gute Ergänzung. https://t.co/w5auEoWXBZ https://t.co/C2EDCGjDyY
  • Weekly Goldpreis Prognose: Von schwachem Dollar unbeeindruckt 👉https://t.co/bKtxaXhUnq #Gold #XAUUSD #Goldpreis @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/LsMuQhpuG9
  • #DAX $DAX https://t.co/H8uUsh2SkM
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Schwacher Start erwartet? 👉https://t.co/RSoHAfSKiE #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @TimoEmden @CHenke_IG https://t.co/FQt6YLsnJB
  • Letztes #DAX Update. Kommt der Ausbruch aus dem Dreieck heute noch? Ich glaube eher nicht. Schönes #Wochenende allen Followern! https://t.co/Gl04FVAO0w
  • Was für ein schwacher Vergleich 👇. Ich mache es mal anders: 1. Dalio im Anlagebusiness 40 + Jahre (18,7 Mrd. USD Vermögen = 9,4 % der gesamten Bitcoin Marktkapitalisierung) #Bitcoin im Business 12 Jahre Ausserdem ging es bei @RayDalio nicht um das Thema Kursgewinne. https://t.co/HnlUfxCgV9
EUR/USD - US-Inflation wird gesteigert erwartet, doch Aussicht für Teuerung in 2016 getrübt

EUR/USD - US-Inflation wird gesteigert erwartet, doch Aussicht für Teuerung in 2016 getrübt

2016-01-20 08:33:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Heute um 14:30 Uhr wird die Teuerungsrate in den USA publik. Auf + 0,8 % soll die jährliche Inflation im Dezember von + 0,5 % im November angezogen sein. Eine Annäherung an das Ziel der US-Notenbank von 2 %, lässt sich als ein Argument für baldige weitere Zinserhöhungen der Fed werten. Das könnte den Greenback heute bullish reagieren lassen.

Angesichts von WTI- und Brent-Kursständen, die in diesem Jahr auf zuletzt in 2003 und 2004 gesehene Niveaus fielen, sollte eine gesteigerte US-Inflation aus Dezember jedoch wahrlich nichtüberwertet werden. Dass die Teuerungsrate für Januar den Aufwärtstrend fortsetzen kann, kann jetzt bereits bezweifelt werden. Daher scheint die Aussagekraft der heute veröffentlichten Inflationsdaten limitiert.

Neben dem heutigen Highlight der US-Inflation stehen in den USA Immobiliendaten an. Die Anzahl an Baubeginne und Baugenehmigungen im Dez. stehen ebenfalls um 14:30 Uhr auf der Agenda. Zuvor werden bereits die Hypothekenanträge der vorangegangenen Woche der Mortage Bankers Association of America (MBA) publik.

Datum

Zeit

Ereignis

Prognose

Vorherig

Mi

Jan 20

13:00

USD MBA Hypothekenanträge (JAN 15)

21.3%

14:30

USD Housing Starts (MoM) (DEC)

2.3%

10.5%

14:30

USD Building Permits (MoM) (DEC)

-6.4%

10.4%

14:30

USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (DEC)

0.0%

0.0%

14:30

USD Verbraucherpreisindex exkl. Lebensmittel & Energie (im Vergleich zum Vormonat) (DEC)

0.2%

0.2%

14:30

USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC)

0.8%

0.5%

14:30

USD Verbraucherpreisindex exkl. Lebensmittel & Energie (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC)

2.1%

2.0%

14:30

USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (DEC)

1.6%

Die „Risk Off“ Stimmung an den Finanzmärkten drängte den EUR/USD-Kurs über 1,09. Ein nachhaltiger Zug zurück über 1,09 ließ vorerst weiteres Potenzial bis 1,10/1,106, folgend 1,11und 1,13 ausmachen.Unterhalb der 1,09 könnte die 1,08, 1,07, folgend die Region um 1,066 in Visier genommen werden. Das Dezember-Tief folgt um 1,0525.

EUR/USD - US-Inflation wird gesteigert erwartet, doch Aussicht für Teuerung in 2016 getrübt

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD - US-Inflation wird gesteigert erwartet, doch Aussicht für Teuerung in 2016 getrübt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.