Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 1,37 % 🇨🇭CHF: 0,24 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇬🇧GBP: -0,53 % 🇦🇺AUD: -0,92 % 🇳🇿NZD: -0,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4sAswBT5uH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,91 % Gold: -3,62 % Silber: -6,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UpdRy3ujh2
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,05 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0jB3XuvIhN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,16 % Dax 30: 0,97 % S&P 500: 0,09 % Dow Jones: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UHTec1GpEr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,62 % Gold: -4,32 % Silber: -6,92 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/XytvtxGlUF
  • 👍😎 3hours ago https://t.co/4eJMIz61TU
  • RT @Schuldensuehner: #Gold and #Silver join the Virus bloodshed. Gold plunges >4%, biggest slide since 2013, Silver down >7%. https://t.co/…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,05 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/S75bA9V104
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,16 % CAC 40: -0,18 % S&P 500: -2,46 % Dow Jones: -3,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yh0N4JIiKq
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (FEB 28), Aktuell: 790 Erwartet: N/A Vorher: 791 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-28
EUR/USD Erholungsversuch gestartet - GfK-Umfrage prognostiziert gesteigertes Konsumklima in Deutschland

EUR/USD Erholungsversuch gestartet - GfK-Umfrage prognostiziert gesteigertes Konsumklima in Deutschland

2015-12-22 08:31:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
EURUSD

(DailyFX.de) Die Stimmung unter deutschen Verbrauchern ließ im zweiten Halbjahr bisher überwiegend nach. Die GfK-Umfrage zum deutschen Verbrauchervertrauen, die auf der Einschätzung von 2000 Verbrauchern beruht, wurde heute früh wieder publik (8:00 Uhr). Nach vier Monaten des Rückschritts stieg der Prognosewert der Umfrage für Januar (auf 9,4 Punkte). Das Konsumklima in Deutschland hellt sich auf und beendet damit den Abwärtstrend.

EUR/USD Erholungsversuch gestartet - GfK-Umfrage prognostiziert gesteigertes Konsumklima in Deutschland

Um 14:30 Uhr gilt der Blick der Expansionsrate der US-Wirtschaft. Eine leichte Revision der zweiten Schätzung soll der neue Datensatz aufweisen. Statt um 2,1 % soll die US-Wirtschaft laut Konsenserwartungen nur um 1,9 % im dritten Quartal (QoQ) angezogen sein. Nur eine deutliche Revision wird wohl später das Interesse wecken und als Impulsgeber fungieren.

Im Weihnachtshandel gilt jedoch, auch bei dünnen Umsätzen können aufgrund der niedrigen Liquidität deutlichere Kursschwankungen schnell auftreten.

EUR/USD Erholungsversuch gestartet - GfK-Umfrage prognostiziert gesteigertes Konsumklima in Deutschland

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

Der Kurs versuchte gestern den letzten Abwärtsdruck abschütteln und stieg über 1,09. Oberhalb besteht weiteres Potenzial bis 1,10. Setzt der Kurs wieder unter 1,09 und erfolgt dann ein nachhaltiger Bruch der 1,08 könnte die Region um 1,066 in Visier genommen werden. Unterhalb liegt das Dezember-Tief um 1,0525 frei.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD Erholungsversuch gestartet - GfK-Umfrage prognostiziert gesteigertes Konsumklima in Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.