Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,11 % Gold: -0,33 % Silber: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OQ09Y4Atjs
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 86,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/f0OkkzFI09
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,54 % Dow Jones: 0,53 % Dax 30: -0,08 % CAC 40: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/21JzycZfI1
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15), Aktuell: 806 Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tnu1h2fiGZ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (NOV 15) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 817 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,92 % Silber: -0,18 % Gold: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ZUuxMrcPKA
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,21 % 🇨🇦CAD: 0,13 % 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇯🇵JPY: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ZScPjSz0TZ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,56 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/P0WdIHahh4
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,33 % 🇪🇺EUR: 0,27 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇯🇵JPY: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/kWA16eEGBb
EURUSD: Lässt das Weihnachtsgeschäft es in den Kassen der US-Einzelhändler klingen?

EURUSD: Lässt das Weihnachtsgeschäft es in den Kassen der US-Einzelhändler klingen?

2015-12-11 08:55:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

((DailyFX.de) Nachdem neue Zahlen zur deutschen Teuerungsrate lediglich vorangegangene Schätzwerte bestätigten (+ 0,4 % jährliche Teuerungsrate in Deutschland im Nov.), wandert der Blick der Marktteilnehmer schon bald auf die Kennzahlen, die jenseits des Atlantiks heute noch publik werden.

Laut den Erwartungen soll es nicht laut in den Kassen der US-Einzelhändler im November geklingelt haben. Trotz des Startschuss des Weihnachtsgeschäfts wird lediglich ein Plus von 0,3 % im Vergleich zum Vormonat prognostiziert, doch vielleicht bietet diese Kennzahl ja eine Überraschung?

Ebenfalls erwähnenswert ist der Uni. Michigan Index zur US-Verbraucherstimmung. Die vorläufige Kennzahl für Dezember soll leicht gesteigert ausfallen (92, nach 91,3).

Datum

Zeit

Ereignis

Prognose

Vorherig

Fr

Dez 11

08:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV F)

0.4%

0.4%

08:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV F)

0.3%

0.3%

11:15

EUR ECB Announces Allotment of TLTRO

14:30

USD Vorläufige Einzelhandelsumsatzzahlen (NOV)

0.3%

0.1%

14:30

USD Einzelhandelsumsätze exkl. Kraftfahrzeuge (NOV)

0.3%

0.2%

14:30

USD Retail Sales Control Group (NOV)

0.4%

0.2%

16:00

USD Lagerbestände (OCT)

0.1%

0.3%

16:00

USD University of Michigan Verbrauchervertrauen (DEC P)

92.0

91.3

Sentiment: Unter den privaten Händlern bei FXCM besteht weiterhin eine mehrheitliche Verkaufsposition. Auf jeden Käufer kommen zurzeit 1,44 Verkäufer (Position vom 11.12.2015). Unter Finanzinvestoren setzten an der CME vor dem EZB Zinsentscheid mit 24,87 Mrd USD auf einen fallenden Kurs(Position vom 01.12.2015).

Die Region um 1,11 ließe sich oberhalb der 1,1 anvisieren, doch die Marke gab der Kurs wieder auf. Ein Bruch unter 1,09 hingegen ließe Richtung der Supports von 1,08 und 1,066 blicken.

EURUSD: Lässt das Weihnachtsgeschäft es in den Kassen der US-Einzelhändler klingen?

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EURUSD: Lässt das Weihnachtsgeschäft es in den Kassen der US-Einzelhändler klingen?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.