Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD: Deutsche Teuerungsrate bei + 0,4 % erwartet

EUR/USD: Deutsche Teuerungsrate bei + 0,4 % erwartet

2015-11-30 08:15:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Das Plus in den Kassen deutscher Einzelhändler lag im Oktober mit + 2,1 % im Vergleich zum Vorjahr unter der Erwartung von + 2,9 %. Um 14:00 Uhr liefert das Statistische Bundesamt die vorläufige Teuerungsrate hierzulande . Auf + 0,4 % soll die Inflation im November laut den Erwartungen gezogen sein (YoY; nach + 0,3 % im Vormonat). Doch der geringfügig nachlassende Abwärtsdruck in der Teuerung wird wohl nicht ausreichen, um die EZB davon überzeugen, dass weitere expansive Schritte vorerst nicht notwendig seien.

EUR/USD: Deutsche Teuerungsrate bei + 0,4 % erwartet

Das Antizipieren der geldpolitischen Schritte (Zinssenkung & weiteres QE der EZB/baldige Zinsanhebung der Fed) sorgte bereits für Druck (letzter COT-Bericht: Finanzinvestoren erhöhten EUR/USD Verkaufsposition letzte Woche auf etwa 21,86 Mrd. USD).Nach den Brüchen unter 1,067 und 1,06, ist vorerst weiterer Druck bis zu 1,052 (folgend 1,046) vorstellbar. Widerstand könnte um 1,074 geboten werden. Sollte der Erholungsversuch höher führen, wären weitere Widerstände im Bereich von 1,08 (folgend 1,09) zu finden.

EUR/USD: Deutsche Teuerungsrate bei + 0,4 % erwartet

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

Datum

Zeit

Ereignis

Aktuell

Prognose

Vorherig

Mo

Nov 30

08:00

EUR Deutsche Einzelhandelsumsätze (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT)

2.1%

2.9%

3.5%

14:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (NOV P)

0.1%

0.0%

14:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV P)

0.4%

0.3%

14:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vormonat) (NOV P)

0.1%

0.0%

14:00

EUR Deutscher Verbraucherpreisindex, EU-harmonisiert (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV P)

0.3%

0.2%

16:00

USD Anhängige Immobilienverkäufe (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT)

4.5%

2.5%

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Deutsche Teuerungsrate bei + 0,4 % erwartet

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.