Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/72lx0HNnQL
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Kurssturz geht weiter https://t.co/CY38zJwY2h #EURUSD #forexsignal @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland htt…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % WTI Öl: -0,01 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sYKIlmNBhV
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,18 % Dow Jones: 0,17 % CAC 40: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yuA7oQLuOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,63 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UNyy8GKYyi
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ilPW8gYWsz
  • #USdollar: The outperformance of #Fed pricing relative to other central banks seems to indicate that a certain amount of downside risk is now in the price,which further raises the threshold for the #coronavirus narrative to surprise to the downside #Forex @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/gBDvpMJ0Jh
  • #AUDUSD: #Coronavirus und Buschfeuer setzen #RBA unter Druck - Der #Aussie bleibt im Abwärtstrend gefangen. Aufwärtspotenzial bleibt bei 0,67 $ begrenzt. https://t.co/rI1xMTPzZS @DavidIusow @CHenke_IG #FX #forextrader https://t.co/C8PYTyN644
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Kursfahrstuhl erst einmal aufgehalten https://t.co/foNhmjeo4E #Crude #OOTT #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gU8l6A65Ze
EUR/USD: Augen auf Richtung Sitzungsprotokoll der US-Notenbank

EUR/USD: Augen auf Richtung Sitzungsprotokoll der US-Notenbank

2015-11-18 08:30:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Der Handelstag im EUR/USD könnte bis zum Sitzungsprotokoll der US-Notenbank ruhiger ausfallen. Der gestrige Tag bot zwei Überraschungen. Die Konjunkturerwartungen der deutschen Wirtschaft stiegen stärker als erwartet an und auch die aktuelle Lagebeurteilung im November legte wieder zu. In den USA wurde die US-Inflation statt wie erwartet (+ 0,1 %) bei + 0,2 % herausgegeben. Die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung noch im diesem Jahr, basierend auf FOMC Future Funds Kursen, legte daraufhin von 68 % auf 70 % zu.

Datum

Zeit

Ereignis

Prognose

Vorherig

Mi

Nov 18

13:00

USD MBA Hypothekenanträge (NOV 13)

-1.3%

14:30

USD Housing Starts (MoM) (OCT)

-3.8%

6.5%

14:30

USD Building Permits (MoM) (OCT)

3.9%

-4.8%

16:30

USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (NOV 13)

4224k

20:00

USD Fed Releases Minutes of the Oct. 27-28 FOMC Meeting

Heute rückt die Veröffentlichung des Sitzprotokolls der US-Notenbank in den Vordergrund. Näherte sich die US-Notenbank auf ihrer letzten Sitzung Ende Oktober der Zinswende, wird in den Zeilen der Mitschrift interessieren. Das letzte Statement enthielt nicht mehr die Hervorhebung der Wachsstumssorgen in Fernost und ließ die Zinsfantasien weiter anziehen. Wird die geldpolitische Mitschrift heute untermauern, dass die Notenbank auf der nächsten Sitzung im Dezember handlungsbereit sein wird?

Im EUR/USD könnten Erholungsversuche im Bereich der 1,08 (folgend 1,09) auf Widerstand stoßen. Sollte der Kurs nachhaltig unter 1,067 fallen, wäre weiterer Druck bis zu 1,052 (folgend 1,046) vorstellbar.

EUR/USD: Augen auf Richtung Sitzungsprotokoll der US-Notenbank

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

COT-Sentiment: An der CME steigerten Finanzinvestoren letzte Woche ihr Verkaufsposition wieder auf 142.939 Kontrakte. Damit zog die „Wette“ dieser spekulativen Größen auf einen fallenden EUR/USD-Kurs auf etwa 19,23 Mrd. USD.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Augen auf Richtung Sitzungsprotokoll der US-Notenbank

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.