Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 2,2M Abos bei einer Erwartung von über 3M. Auch enttäuschend.
  • #Netflix enttäuscht beim Gewinn je Aktie. $NFLX https://t.co/tpdSudwlZD
  • #Bitcoin The breakout of the wedge formation released further impulses. If the second wedge can be successfully overcome, the trend could continue attacking pre-years high ~ 14000$ Next short term levels are the highs of Aug ~ 12300$ #BTC #Crypto https://t.co/EKhSv3Dxtj https://t.co/IPjgem3INq
  • Sehr guter Thread hier zum #Ölpreis. 👇 https://t.co/QJbSbe24c4
  • #Toilettenpapier Rechner. Wie geil ist das denn? Wie konnte ich bloß vorher leben, ohne von diesem Tool zu wissen? https://t.co/yuqpoT9kPZ
  • US #COVID19 Neuinfektionen +60Tsd. an einem Tag. Wir sprechen immer von Arbeitslosen. Was ist eigentlich mit denen, die krank sind?Tragen die ab einer gewissen Anzahl nicht auch dazu bei, dass die Konsumnachfrage fällt? 🤔 https://t.co/rYpAoxcSnD
  • #BTCUSD #Bitcoin #Cryptonians https://t.co/2P3QhFqCt7
  • #Bitcoin steigt in Richtung 12k, trotz der Schwäche an den Aktienmärkten. Wir erklären woher die Stabilität kommen könnte. Interessiert? 👉https://t.co/gPtsrRcgex #BTCUSD $BTCUSD #BitcoinCash #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/nfB9o4PRNZ
  • #Forextrading https://t.co/NhWAGmOoeO
  • 🇳🇿🇨🇦 Hier nochmal komplementär für die deutschen Follower eine Analyse auf DailyFX. #NZDCAD wie erwartet bereits eingebrochen. Der Call von gestern kam zur richtigen Zeit. 👉https://t.co/DqHlbG4jkt #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/feAaTcdRn4
EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

2015-11-17 08:37:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Aufgrund der US-Feiertagesfeiertags, dem Veterans Day, in der letzten Woche veröffentlichte die US-Regulierungsbehörde nicht am Freitag, sondern erst gestern Abend.

Erneut zeigte sich, dass an der CME Finanzinvestoren ihre im Euro FX ihre Verkaufsposition höher schraubten. Die dritte Woche in Folge zog die Verkaufsposition damit an.

An der CME steigerten Finanzinvestoren letzte Woche ihr Verkaufsposition wieder auf 142.939 Kontrakte. Damit zog die „Wette“ dieser spekulativen Größen auf einen fallenden EUR/USD-Kurs auf etwa 19,23 Mrd. USD.

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USDEUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

Heute werden ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland veröffentlicht (11 Uhr). Zuletzt fielen sie im Oktober erneut zurück. Die Wachstumsschwäche der Schwellenländer dämpfte die Konjunkturaussichten für Deutschland. Die Sorgen in Fernost ließen in vergangenen Wochen jedoch nach. Während die aktuelle Lagebeurteilung für November keine Veränderung gegenüber dem Vormonat aufweisen soll (Erwartung 55,2), sollen die konjunkturellen Erwartungen angezogen sein (Erwartung: 6, zuvor: 1,9).

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

Um 14:30 Uhr gilt der Blick dann der US-Teuerungsrate, die im Oktober laut Erwartungen wieder angezogen sein soll (Erwarung: +0,1% YoY, zuvor: 0 %). Ein anziehende Teuerung in den USA ließe das Szenario „Zinswende noch in diesem Jahr“ als wahrscheinlicher ansehen und könnten den US-Dollar

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

Die US-Industrieproduktion folgt um 15:15 Uhr (Oktober; Erwartung: +0,1 %). Erholungsversuche könnte im Bereich der 1,08 (folgend 1,09) auf Widerstand stoßen. Sollte der Kurs nachhaltig unter 1,067 fallen, wäre weiterer Druck bis zu 1,052 (folgend 1,046) vorstellbar.

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Anziehende Teuerungsrate in den USA? Finanzinvestoren setzen an der CME mit 19,23 Mrd. USD auf fallenden EUR/USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.