Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #forex - For nine weeks now, the #Lira has been in an unstoppable decline. This is the longest loss phase in 20 years. Since the beginning of the year, the lira has lost 36% against the #Dollar. https://t.co/FkiHSBuqlH
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden, wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. $ES_F #volatility https://t.co/M9FiXBgnXI https://t.co/toJbE2JqoD
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. #Trading $ES_F @IGDeutschland https://t.co/Een4VYFdkT
  • #DAX Update. 12k wir kommen. https://t.co/wtoSILisyB https://t.co/SGW9Hjr77l
  • 🇺🇸Dow Jones, S&P500 Index: Wie Krisen die US Wahl und den Aktienmarkt beeinflussen. With special thanks to the research team of @DailyFX 👉https://t.co/Lslh2E9G2F #DowJones #Sp500 #Aktien #uswahl2020 #Finanzen #boerse @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/7WeckfLbxk
  • As #DAX started the week $SPX , $NDX $DJIA follow. The #SPX started also with a break of lower #Bouhmidi-Band and accelerates the downfall. The next support is the pivotal support at 3364. @DavidIusow @EinsteinoWallSt @CHenke_IG #trading https://t.co/jew54ixeB0
  • #EZB #EURUSD $EURUSD #Forex https://t.co/OqIxEBAr4o
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: EZB und US Wahl könnten Upside-Potential limitieren. 👉https://t.co/bpJch7bEPU #EURUSD $EURUSD #DollarIndex #Euro #EZB #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/BI0tq8uH74
  • Das ist interessant. Große Spekulanten gehen abrupt nettolong (relativ zum Open Interest). In der Vergangenheit so gut wie immer ein Stabilitätssignal für den US Dollar. #Forex #DXY #EURUSD #DollarIndex #Devisen https://t.co/iBm8oOBW2L
  • #DAX - starts with heavy #coronavirus losses. The lower #Bouhmidi band was broken right at the beginning. But we see a first reversal movement. Short term goal is at 12446. @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading #volatility https://t.co/gaueTnA8Zk
EUR/USD: Finanzinvestoren setzen seit EZB-Entscheid wieder deutlich auf Euro-Schwäche - Größenordnung der "Wette" 14,57 Mrd. USD

EUR/USD: Finanzinvestoren setzen seit EZB-Entscheid wieder deutlich auf Euro-Schwäche - Größenordnung der "Wette" 14,57 Mrd. USD

2015-11-02 08:33:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Am US-Terminmarkt tat sich viel binnen einer Woche. Die Verkaufsposition spekulativer Größen im Euro FX, die am 20. Oktober noch auf den geringsten Stand seit Juli 2014 fiel, nahm wieder Fahrt auf. Die EZB lockte förmlich mit den Andeutungen eines baldigen weiteren Öffnens der Geldschleusen (QE-Erweiterung) wieder in Verkaufpositionen.

Verlauf der Netto-Position:

Die Großspekulanten sind mit -105.934 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Short positioniert. Die Netto-Positionierung fiel im Vergleich zur Vorwoche um -43.368 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -18.274 Kontrakte.

Die „große Wette“ auf weitere EUR/USD-Schwäche zog wieder auf 14,57 Mrd. USD.

EUR/USD: Finanzinvestoren setzen seit EZB-Entscheid wieder deutlich auf Euro-Schwäche - Größenordnung der "Wette" 14,57 Mrd. USD

Diese Woche wird interessieren, ob sich die Lage am US-Arbeitsmarkt zu Beginn des vierten Quartals weiter aufhellte? War der enttäuschende Sept.-Arbeitsmarktbericht ausschließlich ein Ausreißer?

Zumindest die Anzahl an neu geschaffenen Stellen soll wieder angezogen sein (Erwartung: +177T nach 142T). Auch im Oktober soll jedoch die Arbeitslosenquote und damit den dritten Monat in Folge bei 5,1% gelegen haben.

Starke Arbeitsmarktdaten in dieser Woche könnten die aktuell vorhandene knappe Favoritenrolle des Szenarios „Zinswende doch in 2015“ stärken. Durch die restriktivere Haltung der Fed letzte Woche wurde diese Favoritenrolle erst ausgetauscht.

Zum Wochenstart rückt mit dem ISM-Herstellungsbericht ein Wirtschaftsindikator heran, der für Oktober unter der Wachstumsschwelle erwartet wird (Mo. 16:00 Uhr; Erwartung 49,6 nach 50,2).

EUR/USD: Finanzinvestoren setzen seit EZB-Entscheid wieder deutlich auf Euro-Schwäche - Größenordnung der "Wette" 14,57 Mrd. USD

Daily Chart erstellt mit FXCMs Trading Station

Der EUR/USD eroberte die 1,1 zurück. Bei einem erneuten Bruch dieser Schwelle wäre ein folgender Test der Unterstützungsregion um 1,08 denkbar - die Region der Mai- und Juli-Tiefs könnte dann wiederanvisiert werden. Oberhalb der 1,1 könnte der Kurs im Bereich um 1,11 auf Widerstand stoßen.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Finanzinvestoren setzen seit EZB-Entscheid wieder deutlich auf Euro-Schwäche - Größenordnung der "Wette" 14,57 Mrd. USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.