Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,07 % Dow Jones: -0,03 % Dax 30: -2,00 % CAC 40: -2,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/AVNSUYcmYm
  • In Kürze:🇳🇿 NZD N.Z. Government 7-Month Financial Statements um 21:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,07 % WTI Öl: 0,01 % Silber: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4eBs6SaGgi
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/9r2SIAMZuN
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,24 % Dax 30: -0,36 % S&P 500: -2,26 % Dow Jones: -2,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nJwiIFLNcP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,07 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MYY9se0Jnt
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,20 % Silber: -0,97 % WTI Öl: -2,79 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/IqgdIQ4vVa
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/GBP zum ersten Mal seit Jan 16, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,85 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/bisxCmpdR5
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,78 % 🇦🇺AUD: 0,53 % 🇨🇭CHF: 0,43 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇬🇧GBP: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/p2yRLCD8RY
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,41 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -1,62 % Dow Jones: -1,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/MYUzpaHxT4
COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

2015-10-26 13:57:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
COT

COT-Report: Übersicht der Position von Banken, Fonds und Vermögensverwaltern am Terminmarkt vom 20.10.2015

(DailyFX.de) Wie steht es um die Position der Finanzinvestoren an den Terminmärkten? Dem letzten COT-Report ließen sich folgende Veränderungen entnehmen:

Mit Ausnahme AUD reduzierten Finanzinvestoren in den betrachteten FX-Paaren ihre Wetten auf Dollarstärke.

Dollar Index:Finanzinvestoren verringerten erneut im Vergleich zur Vorwoche ihre Kaufposition im Dollar Index der ICE. Die Kaufposition setzte um 10.672 Kontrakte auf 28.2013 Kontrakte tiefer. Die Dollar Kaufposition der Non Commercials fiel damit auf den tiefsten Stand seit August letzten Jahres.

Als Kurs wird im folgenden Chart nicht der Dollar Index der ICE herangezogen, sondern alternativ der Dollar Index von FXCM.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

EUR/USD:Noch vor dem EZB-Entscheid kurbelten Finanzinvestoren ihre Verkaufsposition an der CME im EURUSD um ~2,5 Mrd. USD zurück. Das Interesse wieder verstärkt auf einen schwachen Euro zu setzen, wird seitdem wohl wieder gestiegen sein. Die EZB schürte überraschend die Hoffnungen auf weitere geldpolitische Sondermaßnahmen (baldiger Ausbau des QE-Programms).

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

AUDUSD:Finanzinvestoren stärkten im AUD/USD hingegen ihre Wetten auf einen fallenden Kurs. Mit 2,77 Mrd. USD (38.412 Kontrakte)setzen Finanzinvestoren mehrheitlich auf einen schwächelnden Aussie. Die Verkaufsposition fiel in den letzten jedoch Wochen stärker zurück. Doch zuletzt stieg die Wahrscheinlichkeit wieder an, dass auf der nächsten Sitzung der RBA im November eine Zinssenkung auf 1,75% erfolgt. Zu Beginn dieser Woche notierte diese implizite Wahrscheinlichkeit bei 31% (am 21. Okt. noch bei 22%).

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

CADUSD: Spekulative Wetten auf einen fallenden CAD setzten seit Mitte August um über die Hälfte zurück. Nur noch mit 27.112 Konktrakten setzen Finanzinvestoren an der CME merheitlich auf weiter fallenden CAD/USD-Kurs.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

NZDUSD: Für 21 Wochen favorisierten spekulative Größen NZD/USD-Shorts. Nun erfolgte vor zwei Wochen der Switch. Fällt er nachhaltig aus? Weiterhin ein Hoffnungsschimmer für den Kiwi.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

Gold:Die spekulative Kaufposition an der COMEX stieg die fünfte Woche in Folge und zog auf den höchsten Stand seit Februar.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

Silber: Im Silber zeigt sich gar die höchste Netto-Position der Non Commercials seit Januar 2006.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

WTI: Die Kaufdynamik, die zuletzt wieder aufkam, kam zum Erliegen. Auf eine anhaltende Erholung im WTI wird weniger stark gesetzt. Im Vergleich zur Vorwoche fiel die spekulative Kaufposition wieder zurück.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

S&P 500: Seit 20 Wochen setzten Finanzinvestoren in den Futures des S&P 500 mehrheitlich auf Schwäche. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich eine große Veränderung. Die Nettoposition fiel um 1.283 Kontrakte. Dieses Sentiment zeigt an, ein stärker einsetzendes Short-Covering am Terminmarkt könnte deutlicheren Aufwärtsdruck anstoßen.

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

COT-Übersicht: Deutlicher Aufwärtsdruck mit Short-Covering in US-Indizes voraus?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.