Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @KeineWunder: Sichtbare Entspannung (auf hohem Niveau) in den Top-3-Bundesländern: Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt... Passt zur Entwi…
  • #DAX Kassa https://t.co/NASjsg13Xg
  • #DAX https://t.co/hPZLAQiYsi
  • Daily DAX Prognose: Korrektur im Trend 👉https://t.co/XIqSCPNCe1 #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading https://t.co/hjpyJdM7yX
  • Hier noch mal der #DAX CFD etwas längerfristiger. Wie gestern schon gesagt, zwischen 300-350 sollte es zu einer Erholung kommen. Diese haben wir jetzt. Möglicher Start für die Trendfortsetzung mMn. #Daytrading https://t.co/MIuhkXIXKY https://t.co/JmgNp772ci
  • Heute Zahlen zu #Netflix. Interesting Fact. Die Aktie gehört zu den volatilsten aus dem #SP500 Index, im Rahmen der Quartalsberichte. Im Durchschnitt gewann oder verlor sie um 12 % seit 2002. BTW: Analysten hoben gestern die Prognosen an. #Aktien https://t.co/whGsacy7oH
  • #DAX CFD kurzfristig. Können wir die 15.400 heute wieder nehmen, wäre es positiv für die weitere Erholung mMn. https://t.co/GhjvErtx3s
  • Daten und Earnings heute •China PBOC Loan Prime Rate •GB Arbeitsmarktdaten / Durchschnittseinkommen •DE EPI Mrz •USA API Bestandsdaten •#JohnsonandJohnson, Procter&Gamble, Abbot Lab, #PhillipMorris #Lockheed Silvergate, #Netflix, Intuitive Surgical
  • #Earnings von gestern #IBM #UnitedAirlines #HarleyDavidson #Aktien $IBM EPS: $1,77 vs $1,63 $UAL EPS: $-4.29 vs $-6.89 $HOG EPS: $1.68 vs $0.88
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 162,4 (165,3), vollständig geimpft: 6,6 % (6,5 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 142,6 (144), vollständig geimpft: 25,7 % (25,4 %) Inzidenden wieder leicht runter ☝️
COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

Niall Delventhal, Marktanalyst
FX, Gold, Nikkei COT Übersicht CFTC

COT-Report: Übersicht der Position von Banken, Fonds und Vermögensverwaltern am Terminmarkt vom 01.09.2015

(DailyFX.de)Wie steht es um die Position der Finanzinvestoren an den Terminmärkten? Dem letzten COT-Report ließen sich folgende Veränderungen entnehmen:

EUR/USD:Finanzinvestoren erhöhten geringfügig ihre Short-Position an der CME im Euro FX. Auf 9,46 Mrd. USD steigerten sie den Überhang der Verkaufspositionenen gegenüber Kaufpositionen. Doch der „Euro-Pessimismus“ am Terminmarkt fiel erst Ende August auf den geringsten Stand seit knapp über einem Jahr (seit Juli 2014). Die Erwartungen an eine zeitnahe Zinswende der Fed fielen zuletzt durch die Turbulenzen in Fernost zurück. Die Reaktionen auf den Zinsentscheid der EZB (& der „dovishen“ Haltung der EZB) sowie auf die US-Arbeitsmarktdaten spiegeln diese Daten vom 01.09. noch nicht wider.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

US Dollar Index: Im Dollar Index der ICE fiel Kaufpostionen der Finanzinvestoren jedoch die dritte Woche in Folge zurück. Als Kurs wird im folgenden Chart nicht der Dollar Index herangezogen, sondern alternativ der Dollar Index von FXCM.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

JPY/USD :Besonders kräftig zeigte der Rückzug der Non Commercials im JPY/USD. Durch die anziehende Risikoaversion schnellten spekulative JPY/USD Short-Positionen zurück.Der Yen proftitiere von der „Risk Off“ Stimmung der Marktteilnehmer.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

GBPUSD:Finanzinvestoren befanden sich zu Beginn des Monats wieder mehrheitlich Short im Pfund.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

AUDUSD:Mit 3,86 Mrd. USD gegen den AUD. Nur geringfügig lockerte sich die AUD/USD Verkaufsposition der Non Commercials im Vergleich zur Vorwoche.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

CADUSD: Die dritte Woche in Folge schrumpfte nun bereits die CADUSD Verkaufsposition spekulativer Marktteilnehmer am Terminmarkt. Der Überhang der Short-Positionen beträgt jedoch 4,15 Mrd. USD.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

NZD/USD:Vor dem Zinsentscheid der RBNZ (Mi. 23:00 Uhr) setzen Finanzinvestoren verstärkt wieder auf NZD-Schwäche. Die Erwartung zielt auf eine Zinssenkung von 3% auf 2,75%.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

Gold: Seit 5 Wochen zieht die Kaufposition unter spekulativen Marktakteuren wieder an. Die Großspekulanten sind mit 72.685 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 1.952 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 42.785 Kontrakte.

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

WTI: Zuletzt stieg die WTI-Kaufposition zwei Wochen in Folge unter den Non Commercials im Juni. Ein erster Hoffnungsschimmer für ein anhaltende Erholung im Ölkurs?

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

S&P 500: Die Verkaufsposition der Finanzinvestoren in S&P 500 Futures näherte Anfang September mit 26.553 Kontrakten (Überhang der Verkaufskontrakte) wieder dem Jahrestief aus dem Juli (um 27.000 Kontrakte).

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

COT-Übersicht: Spekulative Wetten zielen auf Zinssenkung der RBNZ, Yen Profiteur hoher Risikoaversion, wiederaufkommendes Interesse an WTI

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.