Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • And cheating again. They won’t. And the more prices are recovering the less they will. https://t.co/Wmr5dG8zQv
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,25 % 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇯🇵JPY: -0,53 % 🇨🇭CHF: -0,63 % 🇪🇺EUR: -0,90 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Njb0Z2x7aw
  • no matter where you look, there are artificially influenced prices everywhere. Welcome to the casino #Stockmarket #Oilprice #Forex
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,98 % Dow Jones: 1,89 % CAC 40: 1,49 % Dax 30: 1,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/IJ7D2EuuX8
  • RT @StrayDogTrading: look at this #Oil CFDs https://t.co/O0xeYzWtJT
  • They are still cheating if that #SPX move goes above .510. In this days a #trader needs to have a https://t.co/VJO5iKGFWS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 8,12 % Silber: 3,47 % Gold: 1,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DlgDDHSm8H
  • 🇺🇸 USD Aufträge Gebrauchsgüter (FEB F), Aktuell: 1.2% Erwartet: 1.2% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Arbeitsaufträge (FEB), Aktuell: 0.0% Erwartet: 0.2% Vorher: -0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/JPdDHWYkx8
EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

2015-08-07 13:25:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:
FED; EUR/USD; NFP; Rate Hike

(DailyFX.de) – Der US-Arbeitsmarktbericht Non Farm Payrolls ist wie erwartet ausgegeben worden, ausgehend von den übrigen Veröffentlichungen in der vergangenen Woche ist eine Zinsanhebung seitens der FED auf ihrer kommenden Sitzung im September weiter auf dem Tisch.

Im Monat Juli wurden 215.000 neue Stellen außerhalb des Agrarsektors geschaffen, die durchscnittlichen Stundenlöhne stiegen auf Monatssicht um 0,2%, die Arbeitslosenquote wurde mit 5,3% ausgegeben.

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Während der Wirtschaftsdatenkalender in der kommendne Woche relativ dünn ist und seitens diesen keinerlei Impulse erwartet werden sollten, wollen wir uns im folgenden primär auf die technische und sentimenttechnische Seite konzentrieren:

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Die Tatsache, dass sich der Speculative Sentiment Index von FXCM weiter im Netto-Short-Bereich bewegt, sorgt dafür, dass ich den kurzfristigen Vorteil im EUR/USD oberhalb von 1,0800 weiter eher Long sehe:

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

Quelle DailyFX

Technisch ist allerdings beim Blick auf den Tageschart zu erkennen, dass der EUR/USD sich in neutralen Gefilden bewegt, der Deckel übergeordnet wohl allerspätestens auf der 1,15er Marke drauf sein dürfte, sollte es zu anhaltender US-Dollar-Schwäche und einer Aufwärtsbewegung im EUR/USD kommen.

Um diese Bewegung auf den Weg zu bringen, wäre es nötig, dass auf den untergeordneten Zeitebenen zu einem Bruch der 1,1100/1130er Region kommt. Ein Überwinden dieses Bereichs ebnete den Weg in Richtung 1,1280/1300 USD und hierüber wäre der Weg in Richtung 1,1470/1530 USD dann frei.

Auf der Kehrseite bleibt es auf der Unterseite dabei, dass die 1,08er Marke das „Make-or-Break-Level“ bleibt. Bei einem Bruch wäre der Weg in Richtung Jahrestief um 1,0450 USD frei und man sollte sich etwas längerfristig zum Jahresende auf einen test der Parität im EUR/USD einstellen.

EUR/USD Daily

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

@JensKlattFX

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

instructor@dailyfx.com

EUR/USD mit ganz wichtiger Unterstützung um 1,0800

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.