Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
  • S&P 500 Index: Noch sind es Gewinnmitnahmen 👉https://t.co/R5GpSnSsDi #WallStreet #Aktien #SPX $SPY #SP500 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/S6LzNZd9Jj
  • Zur Erinnerung. In der #DotCom Blase haben auch Versicherungskonzerne in Tech-Unternehmen investiert. Nur weil institutionelle in einen Markt drängen, wird das Ganze dadurch nicht sicherer. #Kryptowaehrung #Bitcoin
  • #SPX (Cash 1h) https://t.co/KIftO62pzQ
Aufhellungen in den Prognosen der Professional Forecaster der EZB: Arbeitslosenquote in der Eurozone wird in den kommenden Jahren stärker fallen

Aufhellungen in den Prognosen der Professional Forecaster der EZB: Arbeitslosenquote in der Eurozone wird in den kommenden Jahren stärker fallen

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Die von der EZB vierteljährlich im Survey der Professional Forecaster gebotenenKonjunkturprognosen für die Eurozone wiesen auf optimistischere Verläufe - als die letzten Prognosewerte im März Januar aufzeigten.

EZB-Chef Mario Draghi hielt gestern fest, dass noch Ende 2015 die Inflation in der Eurozone wieder anziehen werde und auch in 2016 und 2017 mit einer steigenden Teuerung zu rechnen sei. Auch die heute um 10:00 Uhr veröffentlichten konjunkturellen Prognosen der Professional Forecasters der EZB deuten auf eine wieder anziehende Inflation. Der Inflationsausblick für 2016 als auch der langfristige Ausblick wurden angehoben. Die erwartete BIP-Expansionsrate in 2016 setzten die Forecasters von 1,7% auf 1,8% hoch. Gar für alle Zeithorizonte wurden die Prognosen für die Arbeitslosenquote gesenkt.

Quelle: EZB - Results of the ECB Survey of Professional Forecasters for Q2 2015

Ergebnisse der EZB-Umfrage der Professional Forecasters Q3 2015

Zeithorizont

2015

2016

2017

Langfristig (1)

HVPI Inflation

jährliche Veränderung in Prozent

Q3 2015

0,2

1,3

1,6

1,9

Zuvor: Umfrage Q2 2015

0,1

1,2

1,6

1,8

Zuvor: Umfrage Q1 2015

0,3

1,1

1,5

1,8

Reales BIP-Wachstum

jährliche Veränderung in Prozent

Q3 2015

1,4

1,8

1,8

1,7

Zuvor: Umfrage Q2 2015

1,4

1,7

1,8

1,7

Zuvor: Umfrage Q1 2015

1,1

1,5

1,7

1,7

Arbeitslosenquote (2)

11,0

10,5

10,0

9,0

Zuvor: Umfrage Q2 2015

11,1

10,6

10,1

9,2

Zuvor: Umfrage Q1 2015

11,3

10,9

10,3

9,4

(1) Langfristige Erwartungen beziehen sich auf bis 2019

(2) Als in Prozent der Erwerbspersonen

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Aufhellungen in den Prognosen der Professional Forecaster der EZB: Arbeitslosenquote in der Eurozone wird in den kommenden Jahren stärker fallen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.