Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,23 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7oZk37zen6
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,13 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇳🇿NZD: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sJ1VFvFIMP
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,09 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,43 % CAC 40: -0,54 % FTSE 100: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/lOdxYOKj90
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: -0,12 % Gold: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/z2aMaY73v9
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇪🇺EUR: 0,00 % 🇨🇦CAD: 0,00 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇦🇺AUD: -0,10 % 🇯🇵JPY: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5BtBWF3rQb
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,66 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HHGK33ZVIR
  • 🇯🇵 Bank Lending YoY (JUN) Aktuell: 6.2% Erwartet: 7.2% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • In Kürze:🇯🇵 Bank Lending YoY (JUN) um 23:50 GMT (15min) Erwartet: 7.2% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,41 % 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇳🇿NZD: -0,12 % 🇪🇺EUR: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,39 % 🇨🇦CAD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/W4nIeTf8Eo
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,64 % Silber: 0,06 % WTI Öl: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/agPe7IJ5qm
EUR/USD: Potenzielle Impulsgeber - US-Geldpolitik und griechisches Parlament

EUR/USD: Potenzielle Impulsgeber - US-Geldpolitik und griechisches Parlament

2015-07-15 07:40:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Zur Wochenmitte werden die US-Produktionskennzahlen der Industrie und des verarbeitenden Gewerbes um 15:15 Uhr publik, doch höhere Aufmerksamkeit wird ab 16:00 Uhr die Fed-Chefin erhalten. In ihrer halbjährlichen Anhörung vor dem Ausschuss für Finanzdienstleistungen des Repräsentantenhauses könnte heute Janet Yellen erneut untermauern, dass noch in diesem Jahr eine Zinswende anvisiert werde. Gestern boten schwache Umsätze des US-Einzelhandels nur einen kurzzeitigen Dämpfer in den Zinsfantasien der Marktteilnehmer.

Das griechische Parlament stimmt heute um 23:00 Uhr über das dritte Hilfsprogramm ab. Tsipras braucht eine Mehrheit, um das Reformpaket durchzusetzen. Zwar ist die Syriza-Partei durch den Kurswechsel von Alexis Tsipras förmlich gespalten, doch der griechische Regierungschef kann wohl auch auf die Oppositionsparteien setzen. Einen Rücktritt lehnt der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras momentan ab. Er steht unter Kritik durch den Deal mit den Kreditgeberländern das mehrheitliche Oxi/Nein im Referendum der Griechen und zahlreiche Wahlversprechen missachtet zu haben.

Datum

Zeit

Ereignis

Prognose

Vorherig

Mi

Jul 15

13:00

USD MBA Hypothekenanträge (JUL 10)

4.6%

15:15

USD Industrieproduktion (JUN)

0.2%

-0.2%

15:15

USD Manufacturing (SIC) Production (JUN)

0.1%

-0.2%

16:00

USD Yellen Delivers Semi-Annual Testimony to House Financial Panel

Nach den Brüchen den 1,115 folgend, des Supports von 1,105 kann der Blick auf das Mai-Tief um 1,0819 gerichtet werden. Im Fall einer Rückeroberung von 1,115 könnte die Bewegung auf der Oberseite auf 1,127 abzielen, folgend 1,138.

EUR/USD: Potenzielle Impulsgeber - US-Geldpolitik und griechisches Parlament

COT-Artikel:Am US-Terminmarkt reduzierten Finanzinvestoren ihre mehrheitliche Short-Position im Vergleich zur Vorwoche geringfügig

Doch noch lässt der Überhang von 99.266 Verkaufskontrakten gegenüber Kaufkontrakten eine deutliche Zuversicht in einen schwachen Euro ausmachen. Seit Mai 2014 setzt diese Gruppe bereits mehrheitlich auf einen schwächelnden EUR/USD-Wechselkurs.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Potenzielle Impulsgeber - US-Geldpolitik und griechisches Parlament

http://www.dailyfx.com/devisenhandel/technisch/devisenartikel/2015/07/13/COT-13072015-006.html

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.