Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
EUR/USD: Griechenland schon morgen im Zahlungsverzug? Brüssel mit Vermittlungsversuch

EUR/USD: Griechenland schon morgen im Zahlungsverzug? Brüssel mit Vermittlungsversuch

2015-06-30 09:28:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Griechenland will die heute fällige Rate von 1,6 Mrd. Euro an den IWF nicht zahlen. Im Zahlungsverzug wäre das Land dann bereits Anfang Juli, denn morgen um 6:00 Uhr läuft die Frist ab. Doch auch im Fall einer Fristverlängerung in den letzten Stunden oder auch bei einer rechtzeitigen Überweisung, werden die Sorgen vor einer baldigen Zahlungsunfähigkeit Griechenlands akut bleiben. Zahlreiche weitere fälligere Raten stehen im Juli an. Zurzeit sollen weitere Vermittlungsversuche zwischen Griechenland und den Institutionen aus Brüssel erfolgen.

Die Türen seien laut EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker noch offen. Doch bis zum Referendum ist ein Stillstand in den Verhandlungen realistisch. Der griechische Premier Alexis Tspiras deutete an, dass er bei einem mehrheitlichen Ja-Votum der Griechen für die Reformen der Kreditgeber zurücktreten werde.

Seitens der Konjunkturzahlen in der Eurozone bot der Tag bisher einige Enttäuschungen. Die deutsche Arbeitslosenquote für Juni wurde heute unverändert bei 6,4% herausgegeben. Die italienische Arbeitslosenquote enttäuschte und verharrte im Mai bei 12,4%, auch die der Eurozone bewegte sich im Mai kein Stück (11,1%). Doch im Fokus stand die Teuerungsrate. Auch in der Eurozone senkte sich die Inflationsrate im Juni, die auf +0,2% zurückfiel.

EUR/USD: Griechenland schon morgen im Zahlungsverzug? Brüssel mit Vermittlungsversuch

Doch vom Griechenland-Drama, das den EUR/USD-Wechselkurs zwar weiterhin weniger bewegt als die Aktienmärkte, können aktuell nur wenige Themen ablenken. Die schwache Wocheneröffnung wurde schnell konterkariert. Der Bruch der Schwelle von 1,115 lässt Potenzial einer Bewegung auf 1,105 bis an das Mai-Tief um 1,0819 zu, doch die Rückeroberung der 1,115 könnte auf der Oberseite auf 1,127 abzielen, folgend 1,138.

EUR/USD: Griechenland schon morgen im Zahlungsverzug? Brüssel mit Vermittlungsversuch

Datum

Zeit

Ereignis

Aktuell

Prognose

Vorherig

Di

Jun 30

08:00

EUR Deutsche Einzelhandelsumsätze (im Vergleich zum Vormonat) (MAY)

0.5%

0.0%

1.3%

08:00

EUR Deutsche Einzelhandelsumsätze (im Vergleich zum Vorjahr) (MAY)

-0.4%

2.8%

1.1%

09:55

EUR Veränderung der deutschen Arbeitslosenzahl (JUN)

-1K

-5K

-5K

09:55

EUR Deutsche Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (JUN)

6.4%

6.4%

6.4%

11:00

EUR Arbeitslosenquote der Eurozone (MAY)

11.1%

11.1%

11.1%

11:00

EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (JUN)

0.2%

0.2%

0.3%

11:00

EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone - Core (im Vergleich zum Vorjahr) (JUN A)

0.8%

0.9%

15:00

USD S&P/Case-Shiller Composite-20 (im Vergleich zum Vorjahr) (APR)

5.50%

5.04%

15:45

USD Chicago Einkaufsmanager (JUN)

50.6

46.2

16:00

USD Verbrauchervertrauen (JUN)

97.1

95.4

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Griechenland schon morgen im Zahlungsverzug? Brüssel mit Vermittlungsversuch

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.