0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,03 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ayUmeJdfWe
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,18 % 🇯🇵JPY: -0,26 % 🇨🇭CHF: -0,29 % 🇦🇺AUD: -0,36 % 🇳🇿NZD: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/aB8eCG3BNL
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,23 % S&P 500: 0,14 % FTSE 100: -0,02 % Dax 30: -0,63 % CAC 40: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GxPt5l1Wm8
  • In Kürze:🇳🇿 RBNZ Press Conference um 03:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,05 % Gold: -1,25 % Silber: -3,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q9eyKKWJmF
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: -0,13 % 🇬🇧GBP: -0,15 % 🇯🇵JPY: -0,16 % 🇨🇦CAD: -0,26 % 🇦🇺AUD: -0,27 % 🇳🇿NZD: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hiyem6anoc
  • 🇳🇿 Zinsentscheid Aktuell: 0.25% Erwartet: 0.25% Vorher: 0.25% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,05 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,90 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/dqbLtalp4a
  • In Kürze:🇳🇿 Zinsentscheid um 02:00 GMT (15min) Erwartet: 0.25% Vorher: 0.25% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
  • 🇦🇺 Wage Price Index YoY (Q2) Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.9% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-12
COT-Übersicht: Spekulatives Sentiment deutet auf weitere Euroskepsis & verstärkten Optimismus in anziehenden Ölpreis

COT-Übersicht: Spekulatives Sentiment deutet auf weitere Euroskepsis & verstärkten Optimismus in anziehenden Ölpreis

2015-04-27 12:15:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
COT Übersicht

COT-Report: Übersicht der Position von Banken, Fonds und Vermögenswaltern am Terminmarkt vom 21.04.2015

(DailyFX.de) An den Devisenmärkten sticht vor allem eine Entwicklung im Futures-Sentiment heraus. Im Euro FX verstärkten Finanzinvestoren ihre Verkaufsposition, während in den verbleibenden - der hier betrachteten - Währungspaaren die Greenback-Position zurückfiel.

Wie steht es um die Position der Finanzinvestoren vor der Bekanntgabe der BIP-Wachstumsrate der USA und der geldpolitischen Lagebeurteilung der FOMC?

Euro FX: Die Non Commercials Position setzte tiefer. Die Finanzinvestoren stockten ihre Short-Position wieder auf. Der Überhang der Verkaufspositionen gegenüber Kaufpositionen weitete sich auf 214.645 Kontrakte (29,18 Mrd. USD).

Pfund: Vor den Wahlen auf der Insel (7. Mai) setzen die spekulative Wetten gegen das Pfund zurück. Hier scheint die Zuversicht zu steigen, dass keine europakritischen Parteien sich durchsetzen werden. Doch der Überhang der Verkaufspositionen gegenüber Kaufpositionen im GBP/USD notiert weiterhin bei knapp über 29.000 Futures-Kontrakten.

Australischer Dollar: Die Erwartung einer RBA-Zinssenkung im Mai fiel letzte Woche zwischenzeitlich zurück auf 50%. Auch die Non Commercials rudern zurück. Der Dollar korrigiert und die Wetten auf einen schwachen AUD/USD Kurs setzen zurück. Mehrheitlich setzen an der CME Finanzinvestoren mit etwa 2,71 Mrd. noch gegen den Aussie.

Kanadischer Dollar: Der CAD konnte zuletzt aufatmen, dank der Kurserholung im Ölpreis & Greenbackkorrektur. Der spekulative Druck lässt nach.

Neuseeland Dollar: Stimmungsumschwung im NZDUSD - der Kiwi mit weiterem Potenzial auf der Oberseite?Seit 4 Wochen setzen Finanzinvestoren im Kiwi mehrheitlich auf eine einsetzende Kiwi-Stärke gegenüber dem US-Dollar. Überhang ihrer Kaufpositionen gegenüber Verkaufspositionen notierte am 21. April bei rund 0,64 Mrd. USD.

Japanischer Yen: Die spekulativen Wetten gegen den Yen sind so gering wie zuletzt im Oktober 2012. Seit Ende Oktober 2012 und damit seit 131 Wochen setzen Finanzinvestoren mehrheitlich auf den USD und gegen den Yen.

Silber: Spekulative Position im Silber an der COMEX schnellte in den drei Wochen zurück.

Gold: Anders im Gold – hier ist die Position der Non Commercials die dritte Woche in Folge nahezu unverändert.

WTI: Der steigender Ölpreis erhielt zuletzt durch die anziehende spekulative Nachfrage Rückenwind. Der Optimismus im WTI zieht an. Ein deutlicher Anstieg verbuchte die Position der Non Commercials an der NYME.

Kupfer: Finanzinvestoren bleiben im Kupfer skeptisch positioniert. Die Position kippt wieder ab.

NASDAQ 100 (Consolidated): Der NASDAQ 100 zog letzte Woche auf ein neues Rekordhoch. Am Terminmarkt zeigt sich ebenfalls ein steigender spekulativer Optimismus.

S&P 500 (Consolidated): Der Seitenwechsel ist erneut erfolgt. Die spekulative Position ist wieder mehrheitlich Long unterwegs.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

COT-Übersicht: Spekulatives Sentiment deutet auf weitere Euroskepsis & verstärkten Optimismus in anziehenden Ölpreis

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.