Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,92 % Gold: -0,06 % Silber: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lrApFhe5cF
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (NOV 15) um 15:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1149k Vorher: 2219k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • EUR/CHF Analyse: Hat der Schweizer Franken eine Chance? https://t.co/ozuDW9p5Kb #EURCHF $EURCHF #CHF #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/1MXFHafrAr
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hmQYonUvnh
  • Today and yesterday we have chartbook movements indicated by bouhmidi bands Stopp already in profit @13140. -noadvice- #DAX30 https://t.co/NO5xhfyll5
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,68 % Gold: -0,13 % Silber: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/9nKfKycv5V
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,19 % CAC 40: -0,20 % Dow Jones: -0,25 % Dax 30: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/e3702LQHYi
  • I guess it was a good idea to play the rebound, I missed that. But now we re at resistance zone, so watch out with too fast decisions about longs. I will set a buy stop order at 13.175, tp between 15-20Pts above. No Advice! $DAX #DAX30 #TradersClub https://t.co/fDavcR7wDW https://t.co/QMWib3YRVN
  • 🇨🇦 CAD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 1.9% Erwartet: 1.9% Vorher: 1.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
  • 🇨🇦 CAD Consumer Price Index n.s.a. (MoM) (OCT), Aktuell: 0.3% Erwartet: 0.3% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-20
USDJPY: Oberhalb des 7-Jahreshochs Fortführung der Rallye?

USDJPY: Oberhalb des 7-Jahreshochs Fortführung der Rallye?

2015-03-12 14:15:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Trotz schwacher Verkäufe des US-Einzelhandels in Feb., welche überrraschend um 0,6% im Feb. fielen, konnte der USDJPY-Wechselkurs wenig später die 121 wieder zurückerobern. Viel hat sich somit seit dem Artikel „USDJPY mit neuem Siebenjahreshoch - die Fed gar mit zwei Leitzinsanhebungen in diesem Jahr?“ somit nicht getan.

Die Umsätze des Einzelhandels machen typischerweise 2/3 des US-BIP aus und könnten als gerade was das heiße Thema „baldige Zinswende in den USA“ noch für Futter sorgen. Doch der USD/JPY steckt übergeordnet noch im Höhenflug. Der Kurs konnte diese Woche über bereits das vorangegangene 7-Jahreshoch kurrzzeitig knacken und kurz über die 122 schauen.

Ausgehend vom Mai-Tief aus 2014 bei 100,88 wertete der Dollar knapp über 20 Prozent gegenüber dem Yen auf. Sollten auch in den kommenden Wochen die Erwartungen baldiger Zinserhöhung der Fed weiter steigen und die Bank of Japan sich weiter für ihren expansiven Kurs aussprechen, wären aus meiner Sicht auch fundamentale Gründe gegeben, die für einen weiter kräftiger anziehenden USDJPY-Kurs sprächen. Das Jahreshoch auf 2007 notiert bei 124,14 und könnte als nächster Widerstand oberhalb der 122 angelaufen werden.

USDJPY: Oberhalb des 7-Jahreshochs Fortführung der Rallye?

Nach Wochen des Rückschritts in der spekulativen Yen-Verkaufsposition (Rückschritt in der USDJPY-Kaufposition) an der CME zog auch diese wieder im Vergleich zur Vorwoche wieder an. Zuvor verringten Finanzinvestoren sechs Wochen lang ihre Dollar-Wetten, doch der Dollar scheint gegenüber dem Yen auch seitens dieser Marktteilnehmer wieder an Attraktivität zu gewinnen.

USDJPY: Oberhalb des 7-Jahreshochs Fortführung der Rallye?

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

USDJPY: Oberhalb des 7-Jahreshochs Fortführung der Rallye?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.