Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (10/JUL) Aktuell: 5.1% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (10/JUL) Aktuell: 5.1 Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • #Beleggen - In het tweede kwartaal steeg de winst van #ASML met 57 procent tot 751 miljoen euro, maar bleef achter bij de verwachtingen van de analisten. De omzet steeg met 30 procent tot 3,33 miljard euro. Het aandeel is iets lager, namelijk -0,5%. @IGNederland @BartSips https://t.co/NN30lgiDWQ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,71 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HTOpsHdCrW
  • In Kürze:🇺🇸 MBA Mortgage Applications (10/JUL) um 11:00 GMT (15min) Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-15
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,26 % Silber: 0,61 % Gold: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CvXJH65aIs
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇦🇺AUD: 0,50 % 🇳🇿NZD: 0,49 % 🇯🇵JPY: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,29 % 🇨🇭CHF: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/M75OgZyfNk
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,53 % Dax 30: 1,19 % FTSE 100: 0,97 % Dow Jones: 0,69 % S&P 500: 0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/P2KqWMvkYV
  • #Gold #DXY #USD https://t.co/vRjjTAj5E7
  • Der #Goldpreis kann die 1.800 USD Kurszone verteidigen. Unterstützend dabei ist der fallende US Dollar. Der USD Index fällt unter eine wichtige Unterstützung. Mehr dazu in der aktuellen #Gold Analyse. $GC #XAUUSD @DavidIusow https://t.co/51LHDDNQJS https://t.co/tzZzChbuPh
COT-Übersicht: Spekulative Position im Gold im Sinkflug, Dollar bleibt Favorit unter den Währungen

COT-Übersicht: Spekulative Position im Gold im Sinkflug, Dollar bleibt Favorit unter den Währungen

2015-03-09 16:51:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
COT Übersicht

COT-Report: Übersicht der Position von Banken, Fonds und Vermögenswaltern am Terminmarkt vom 03.03.2015 (Futures Only)

(DailyFX.de) Der Dollar bleibt der Favorit unter Marktteilnehmern mit spekulativen Interessen. In den hier betrachteten Devisenpaaren (EUR/USD, CHF/USD, GBP/USD, JPY/USD, AUD/USD, CAD/USD und NZD/USD) bleibt die Netto-Position der Non Commercials (Finanzinvestoren) laut COT-Bericht am US-Terminmarkt negativ eingerastet, d.h., mehrheitlich setzen Banken, Fonds, Vermögensverwalter weiterhin auf eine relative Dollar-Stärke in den Devisenpaaren.

EUR/USD reduzierten Finanzinvestoren zwar ihre Verkaufsposition, doch angesichts starker US-Arbeitsmarktdaten und eines neuen Mehrjahrestiefs, könnten zum Ende der Woche die Verkäufe wieder angezogen sein. Die Reaktionen auf die starken US-Arbeitsmarktdaten zeigen diese Sentimentzahlen noch nicht auf. 82% der gehaltenen Positionen der Gruppe sind weiterhin Short-Positionen. Der Überhang von Verkaufspositionen gegenüber Kaufpositionen im Euro FX beträgt weiterhin rund 23,36 Mrd USD.

Im Pfund zogen vor den US-Arbeitsmarktdaten die Verkäufe von Finanzinvestoren wieder an. Auch der Trend den USD gegenüber dem CAD vorzuziehen hält an. Nach Wochen des Rückschritts in der Yen-Verkaufsposition zog auch diese wieder im Vergleich zur Vorwoche wieder an.

In den Edelmetallmärkten Gold und Silber wurden Kaufpositionen nun die fünfte Woche in Folge zurückgefahren. Uneinheitlich zeigten sich die Veränderungen an Terminmärkten der US-Indizes. Im S&P500 rutschte die Position der Finanzinvestoren tiefer (-5.500 Kontrakte), im Dow (+1.369 Kontrakte) und NASDAQ (+1.417 Kontrakte) kam es zu Anstiegen der Nettopositionen.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

COT-Übersicht: Spekulative Position im Gold im Sinkflug, Dollar bleibt Favorit unter den Währungen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.