Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURNOK - Our trade based on the divergence between #crudeoil and $EURNOK is heading our expected direction. #Euro could depreciate further and thus reduce the divergence. #Forex #OOTT #Norway https://t.co/Q9tQZT1WnE
  • #Trading - Mit @IGBank startet im Mai meine Mini-Serie: "Technische Analyse für Fortgeschrittene" - Die dreiteilige Seminarserie Am 26. Mai, 2. und 8. Juni, jeweils ab 18:00 Uhr | #Webinar | Kostenlos anmelden: https://t.co/gD11PSHx15 #Swiss #Zurich #Finance https://t.co/MdoZ817bXa
  • Jetzt klar, warum die Muffensausen kriegen. Hier der Bund-Future auf Monatsbasis. #Futures #Bonds #Bunds https://t.co/xs94mji73R https://t.co/v9y87KZYDy
  • Crypto update: #Bitcoin 47287.40 -1.99% #Ether 3578.34 -5.66% #BitcoinCash 1173.73 -2.33% #EOS 10.0743 -3.74% #Litecoin 302.64 -2.17% #Stellar 0.7222 +5.55% #Crypto 10 Index 24140 -3.48% #BTC #ETH #BCH #XLM #LTC
  • Mehrere Banken bereiten sich auf erhöhte Bund #Short Wetten vor. Eine positive Bund-Rendite dürfte ein starkes psychologisches Signal aussenden. Könnte mE interessant werden für einen #Trade für das zweite HJ werden (Keine Anlageberatung) https://t.co/OjfoAOGyrk
  • Vergleich Erholung nach Finanzkrise und nach/während #Covid #Krise beim #SP500 Index. Chart von @LPL #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/ngLRiBqeyB
  • Lots of people struggle with the participation in #cryptocurrencies due to lack of knowledge - There is a solution coming - Check this interesting article about $FNDZ - Token: https://t.co/wY62nIIfXA #FNDZ #cryptotrading
  • Fur den Grossteil der #Crypto #Hodler und #Trader wird das wohl nix mit Anonymität. Zumindest in den USA nicht. Die Steuerbehörde macht langsam mobil #Binance #Kraken https://t.co/8FIXWXH4Uh https://t.co/jaDWYfbPXH
  • Hab das ungute Gefühl, viele #Krypto #Hodler haben den Punch noch nicht gespürt 😂 kleiner Spaß am #Sonntag https://t.co/FO8bjfU3IE https://t.co/Xs5hhXfEdR
  • Der #Soros Fund investiert im Zuge der #Archegos Pleite in #Baidu #Dicovery #ViacomCBS und #Tencent Größter Verkauf im Wert von $435 Mio. war $PLTR Fund hat in den letzten 12 Monaten +30% Rendite gemacht. #Aktien #Boerse https://t.co/QtGqO61Nhr
EUR/USD findet Rückenwind

EUR/USD findet Rückenwind

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Zwei nennenswerte Treiber boten dem EUR/USD-Kurs Rückenwind. Das Absegnen der Reformvorschläge der Griechen seitens der EU-Kommission sowie die Rede der Fed-Chefin, die als „dovish“ aufgenommen wurde.

Die gestrige Rede von Janet Yellen stärkte zwar die Zuversicht, die Fed werde noch in diesem Jahr den Leitzins anheben. Doch angesichts der folgenden Reaktionen (fallendem Dollar, fallenden Renditen der US Staatsanleihen, neuen Rekordständen im Dow & S&P500 und Gold bullish) wird es ersichtlich es bedarf mehr, um den hohen Erwartungen der Marktteilnehmer an die Fed gerecht zu werden. Die Zinserhöhungsfantasien der Marktteilnehmer erhielten gestern einen Dämpfer, denn in den nächsten Sitzungen der FOMC sei noch mit keiner Änderung im Zins zu rechnen. Konkrete Hinweise wann es so weit sein könnte bot die Fed-Chefin Yellen nicht.

Auch heute lassen sich wieder um 16:00 Uhr und 17:30 Uhr Zitate der Notenbank-Spitzen Fed und EZB aufgreifen, doch Impulse erwarte ich keine deutlichen. Die Wirtschaftsagenda des Tages ist ansonsten dünn besiedelt (US Hypothekenanträge; Verkäufe neuer Immobilien).

Datum

Zeit

Ereignis

Wichtigkeit

Prognose

Vorherig

Mi

Feb 25

13:00

USD MBA Hypothekenanträge (FEB 20)

Mittel

-13.2%

16:00

USD Fed Chair Yellen Testifies to Financial Services Committee

Mittel

16:00

USD Verkäufe neuer Immobilien (im Vergleich zum Vormonat) (JAN)

Mittel

-2.3%

11.6%

17:30

EUR ECB's Draghi Takes Part in European Parliament Debate

Mittel

Mit Blick auf den Daily Chart heißt es weiterhin abwarten. Der Kurs kann sich nicht vom Range-Handel der Vortage lösen. Es bedarf einen Bruch des Range-Handels zwischen 1,1270 (Monatstief)und 1,145. Sollte der Kurs unter die 1,127 fallen wäre der Fokus wieder Richtung des 11-Jahrestiefs (1,1097) zu richten.Auf der Oberseite im EUR/USD wäre mit einem Bruch der 1,153/1,154 Spielraum bis zum Widerstand um 1,168.

EUR/USD findet Rückenwind

EUR/USD: Short-Covering an der CME

Auch an der CME schienen letzte Woche Hoffnungen auf eine Lösung im EU-Schuldengesprächen aufgekommen sein. Die zweite Woche in Folge lockerte sich die Verkaufsposition der Finanzinvestoren. Noch verhalten zeigt sich der Abbau der noch sehr ausgeprägten mehrheitlichen Short-Position. Als ein Zeichen für eine anhaltende Erholung kann diese Entwicklung gewertet werden, doch noch keineswegs als Stimmungsumschwung.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD findet Rückenwind

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.