Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 49.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,11 % Silber: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qjuaBjyI9q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2AtdRYE6rC
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,14 % CAC 40: 0,08 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mMeB5Iynk0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,00 % Silber: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OTf5H6aNgz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GoWzIkHjtR
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,12 % Dow Jones: -0,72 % S&P 500: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kQfYkSi1Gt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YyZcRMvQz0
EUR/USD: EU-Kommission prüft Reformvorschläge aus Griechenland

EUR/USD: EU-Kommission prüft Reformvorschläge aus Griechenland

2015-02-24 08:37:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Am frühen Morgen ging mit einem Tag Verspätung nun die Reformliste der Griechen in Brüssel ein. Doch ungewiss ist, ob die Euro-Partner sich mich den Vorschlägen aus Griechenland zufrieden geben werden. Das Erreichen der Vorschläge war eine der Bedingungen für die Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland.

Auch Dienstagmorgen galt der Blick der deutschen Konjunktur. Die deutsche Wirtschaft ist in 2014 um 1,6 Prozent gewachsen. Auch die die Finaldaten zur Inflation in der Eurozone (11:00 Uhr) werden heute publik. Am Dienstagnachmittag (16:00 Uhr) wird das US-Verbrauchervertrauen erwartet, doch die Reden der Notenbanker könnten eine größere Aufmerksamkeit erhalten. Mario Draghi spricht um 15:00 Uhr aus Frankfurt, eine Stunde später folgt die Rede die Fed-Chefin aus Washington.

Datum

Zeit

Ereignis

Aktuell

Prognose

Vorherig

Di

Feb 24

08:00

EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, nicht saisonbereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F)

1.6%

1.6%

1.6%

08:00

EUR Deutsches Bruttoinlandsprodukt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q F)

1.4%

1.4%

1.4%

11:00

EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone - Core (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN F)

0.6%

0.6%

11:00

EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN F)

-0.6%

-0.6%

15:00

EUR ECB President Draghi Speaks in Frankfurt

15:00

USD S&P/Case-Shiller Composite-20 (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC)

4.30%

4.31%

15:45

USD Markit US Composite PMI (FEB P)

54.4

15:45

USD Markit US Services PMI (FEB P)

54.5

54.2

16:00

USD Verbrauchervertrauen (FEB)

99.5

102.9

16:00

USD Fed Chair Yellen Testifies to Senate Bank Panel in Washington

EUR/USD: Short-Covering an der CME

Auch an der CME schienen letzte Woche Hoffnungen auf eine Lösung im EU-Schuldengesprächen aufgekommen sein. Die zweite Woche in Folge lockerte sich die Verkaufsposition der Finanzinvestoren. Noch verhalten zeigt sich der Abbau der noch sehr ausgeprägten mehrheitlichen Short-Position. Als ein Zeichen für eine anhaltende Erholung kann diese Entwicklung gewertet werden, doch noch keineswegs als Stimmungsumschwung.

EUR/USD: EU-Kommission prüft Reformvorschläge aus Griechenland

Der übergeordnete Druck auf den Kurs bleibt präsent. Sollte der Kurs unter die 1,127 fallen wäre der Fokus wieder Richtung des 11-Jahrestiefs (1,1097) zu richten.Auf der Oberseite im EUR/USD wäre mit einem Bruch der 1,153/1,154 Platz bis zum Widerstand um 1,168.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: EU-Kommission prüft Reformvorschläge aus Griechenland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.