Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Mfg (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 49.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (FEB P) um 22:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 50.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,11 % Silber: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qjuaBjyI9q
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2AtdRYE6rC
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,14 % CAC 40: 0,08 % Dow Jones: 0,02 % S&P 500: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/mMeB5Iynk0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,46 % WTI Öl: -0,00 % Silber: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OTf5H6aNgz
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GoWzIkHjtR
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,12 % Dow Jones: -0,72 % S&P 500: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kQfYkSi1Gt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,86 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YyZcRMvQz0
GBP/USD: Der nächste Schritt der Bank of England wird eine Leitzinserhöhung sein

GBP/USD: Der nächste Schritt der Bank of England wird eine Leitzinserhöhung sein

2015-02-12 13:12:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
Please add a description for the image.

(DailyFX.de) Der nächste Schritt der Bank of England wird höchstwahrscheinlich eine Leitzinserhöhung sein. Angefeuert wurde das Pfund heute durch Worte wie diesen. Anziehende Spekulationen auf eine restriktive Ausrichtung der Bank of England boten dem Britischen Pfund Rückenwind. Aufatmen hieß es im GBP/USD-Kursverlauf.

Mittel- und langfristige Inflationsprognosen litten noch nicht unter dem Öl-Preisrutsch

Gerade der jüngste Rutsch in der Inflation auf der Insel zerstreute zuletzt die Hoffnungen auf baldige Zinsschritte. Im Dezember fiel die jährliche Teuerungsrate mit 0,5% auf den tiefsten Stand seit Mai 2000. Auch der vierteljährlich veröffentliche Inflationsbericht der Bank of England wies auf weiter zu erwartenden Druck in der Inflation. Schon in den kommenden Monaten könnte die Teuerungsrate unter Null fallen. Ihre Inflationsprognose für 2015 senkte die Notenbank kräftig von 1,4% auf 0,5%, doch an den mittel- und langfristigen Inflationsprogrnosen rüttelte der scharfe Rückgang der Energiepreise noch nicht. Innerhalb der nächsten zwei Jahre will die Bank of England das Ziel – ein Plus von +2% – wieder erreichen. Die Bank of England zeigt sich optimistisch.

Bank of England hebt Wachstumsprognosen

Die Risiken eines „Grexits“ für Großbritannien seien geringer als in 2012. Doch nicht nur die Sorgen, um die Auswirkungen eines Ausstiegs Griechenlands aus dem Euro und der fragilen Situation in der Eurozone hat die Notenbank heute gedämpft, angehobene Wachstumsprognosen untermauerten die Zuversicht in eine weiterhin solide Erholung der britischen Wirtschaft. Die Bank of England hob ihre Wachstumsprognosen für 2015 auf 2,9 Prozent und für 2017 auf 2,7 Prozent.

Die Fed hat einen Konkurrenten – auch die Bank of England setzt bald die Segel Richtung eines restriktiveren Kurses

Sollte sich in den kommenden Wochen die Zeichen verhärten, dass die Bank of England wieder hin zu einem baldigen Schrauben am Leitzins tendiert, ist kräftigeres Erholungspotenzial für das Pfund realistisch. Der Fed sticht dann nicht mehr als alleinige Notenbank der Major-Währungen heraus, die Richtung eines restriktiven Kurses die Segel setzte. Das Pfund könnte dann meiner Meinung nach wieder verstärkten Auftrieb durch Zinsspekulationen der Marktakteure erhalten - gerade gegenüber Währungen wie dem Yen oder dem Euro. Auch am britischen Arbeitsmarkt läuft es rund. Die Arbeitslosenquote fiel zuletzt mit 5,8% auf ein 6-Jahrestief und auch die Löhne ziehen wieder an.

GBP/USD: Der nächste Schritt der Bank of England wird eine Leitzinserhöhung sein

Noch steckt das Pfund im Abwärtstrend gegenüber dem Dollar

Gegen den Dollar konnte das Pfund heute eine Erholungsbewegung initiieren, doch an dem am seit Mitte des letzten Jahres anhaltenden Abwärtstrend wird durch die jüngste Erholungsbemühung noch nicht gerüttelt. Ein Bruch Feb.-Hochs der 1,535 eröffnet vorerst Potenzial einer erstreckenden Erholung bis 1,554 - folgend 1,578. Im Falle eines anhaltenden Drucks und eines Bruchs der 1,495 wäre ein Test des Jahrestiefs aus 2013 von 1,481 zu erwarten. Am Terminmarkt lockern Finanzinvestoren seit zwei Wochen im GBP/USD ihre Verkaufsposition wie der letzte Commitments of Traders Report der US-Regulierungsbehörde CFTC aufzeigte. Der Überhang ihrer Verkaufspositionen gegenüber Kaufpositionen fiel auf 42.398 Kontrakte (Verkaufsposition: 78.618 Kontrakte; Kaufposition: 36.220 Kontrakte).

GBP/USD: Der nächste Schritt der Bank of England wird eine Leitzinserhöhung sein

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

GBP/USD: Der nächste Schritt der Bank of England wird eine Leitzinserhöhung sein

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.