Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @quant_data: IBM Q3 Adj. EPS $2.58, Inline, Sales $17.56B Beat $17.54B Estimate Related Tickers: $IBM
  • ING also sees further upside for #CAD bc of better fundamentals and less easing mon. policy. Also speculators are still net short, could fuel further a short squeeze. #Forextrading #Forex #Trading https://t.co/dGHJWkD8Kw
  • Weekly Goldpreis Prognose: Der US Wahl Trade? https://t.co/guftBepP5B #Gold #XAUUSD $GC #Goldpreis $GDX #uswahl2020 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/oanGyJFFnK
  • 🇺🇸Ein Fokus auf den #dowjones, #SP500, das #Corona Hilfspaket und die Umfragen der #uswahl2020 !! Der Artikel von @DanielGMoss 👉https://t.co/wbMLBf7lzJ @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/bo6IrzZnPR
  • #Forextrading https://t.co/v0G094aGa4
  • Barclays sees bigger downside-potential for #NZDCAD. #Forextrading #Forex #NZDUSD #USDCAD https://t.co/jidlY4q3yS
  • #DAX #DAX30 $DAX https://t.co/r1wr1WCdHQ
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Seitwärtsphase bleibt aktiv https://t.co/snfyd7BShA #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Börse #Trading #Finanzen @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/588E3MdxhM
  • US #Earnings in der kommenden Woche 👇 https://t.co/jNXjjHMnBq
  • #USElections2020 - A study of @DanCliftonStrat shows the return in -3M before the election is a key indicator - If the return is (+), the incumbent wins. If the $SPX is (-) in the 3-month period, the incumbent loses. Here is the % of the last 3 months - so #Trump is leading🙃 https://t.co/iw9ZBgTiQg
EUR/USD: Einsetzendes Short-Covering hebt den EUR/USD über 1,14

EUR/USD: Einsetzendes Short-Covering hebt den EUR/USD über 1,14

2015-02-04 08:39:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Zwischenzeitlich notierte der EUR/USD über der 1,15er Marke als eine einsetzende Dollarschwäche Marktteilnehmer dazu zwang Ihre Short-Positionen im EUR/USD einzudecken. Die Erholungsbewegung im EUR/USD reichte damit hinein in den thematisierten Widerstandsbereich um 1,5 - erstreckend von 1,1459 (Tief vom 16.01.) - 1,1540 (Tief der Konsolidierungsphase, das mit der Liquiditätsspritze der EZB letzten Do. brach).Ein aufkommender Druck in dieser Region könnte den Kurs wieder in Richtung des 11-Jahrestiefs der 1,1097 drängen.

EUR/USD: Einsetzendes Short-Covering hebt den EUR/USD über 1,14

Wie einseitig am Terminmarkt die spekulative Position ausfiel , zeigten nicht nur die Werte für den EUR/USD auf (Artikel: Euro: Finanzinvestoren erhöhten Verkaufsposition nach Syriza-Wahlsieg in Griechenland) sondern auch der Dollar Index der ICE offenbarte dies. Im den folgenden Charts ist die Position der an der ICE aufgeschlüsselt – der eingebettete Kurs jedoch ist nicht der USDX sondern der Dow Jones Dollar Index von FXCM. Die Position der Finanzinvestoren findet sich oben links. Seit Mitte Juni war die Mehrheit dieser von Dollarstärke überzeugt. Übergeordnet zogen die Wetten auf Dollarstärke seitdem an. Verstärkte Gewinnmitnahmen sind daher in der Lage eine deutlichere Dollarkorrektur zu bewirken.

EUR/USD: Einsetzendes Short-Covering hebt den EUR/USD über 1,14

Heute gilt der Blick dem ISM Einkaufsmanagerindex für das nicht verarbeitende Gewerbe und den ADP-Arbeitszahlen. Die Zahlen könnten Hinweise Freitag liefern. Am Freitag steht wieder einmal der US-Arbeitsmarktbericht und damit ein Garant für Kursbewegungen im Fokus. Erneut sollen deutlich über 200.000 neugeschaffene Stellen binnen eines Monats in den USA geschaffen worden sein (Erwartung: 233.000). Hält diese Positivserie an?

Datum

Zeit

Ereignis

Wichtigkeit

Prognose

Vorherig

Mi

Feb 4

14:15

USD ADP Veränderung der Beschäftigung (JAN)

Mittel

220K

241K

16:00

USD ISM Composite Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe (JAN)

Hoch

56.8

56.2

Fr

Feb 6

14:30

USD Arbeitslosenquote (JAN)

Hoch

5.6%

5.6%

14:30

USD Veränderung bei den Stellen ex-Agrar (JAN)

Hoch

233K

252K

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Einsetzendes Short-Covering hebt den EUR/USD über 1,14

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.