Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

COT-Report (Futures Only) Aufstellung

EUR/USD: Finanzinvestoren steigern Verkaufsposition vor Zinsentscheid der EZB

(DailyFX.de) Es ist die Woche der EZB. Nachdem der unerwartete Entscheid der SNB Turbulenzen in den Märkten anstieß wandert der Fokus nun auf den geldpolitischen Entscheid der EZB. Dass die Wetten auf eine weiter ausgerichtete expansive Haltung der europäischen Währungshüter zuletzt anzogen, zeigen die am Freitagabend veröffentlichten Commitment of Traders Daten.

Delventhal Niall COT

Erneut lässt sich anhand des COT-Reports eine weitere Steigerung der Verkaufskontrakten in den Händen der Finanzinvestoren ablesen. Die vierte Woche in Folge senkte sich nun wieder die Netto-Position, d.h., der Euro-Pessimismus unter institutionellen Spekulanten setzte sich fort. Der Überhang von Verkaufspositionen gegenüber Kaufkontrakten stieg zuletzt auf 167.851 Kontrakte und lässt sich mit 24,26 Mrd. US-Dollar festhalten. Die Erwartungen an die EZB scheinen einseitig auszufallen.

Datum

Zeit

Ereignis

Wichtigkeit

Prognose

Vorherig

Di

Jan 20

11:00

EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (JAN)

Hoch

31.8

11:00

EUR Deutsche ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) (JAN)

Hoch

40

34.9

Do

Jan 22

13:45

EUR ECB President Draghi Will Announce Policy Decision

Hoch

13:45

EUR Zinssatzentscheidung der Europäischen Zentralbank (JAN 22)

Hoch

0.05%

0.05%

Doch nicht nur von der EZB-Ratssitzung werden durch konkrete Schritte Impulse erwartet. Bedeutend für den Kursverlauf wird sich auch der Wahlausgang in Griechenland am 25. Januar auswirken. Die linke Syriza-Partei soll aktuell die meisten Stimmen hinter sich wissen. Sorgen um ein Umkippen der Sparpolitik durch diereformkritische Partei und um das befürchtete Szenario „Grexit“ wären als weitere Lasten für den Euro zu erachten. Ein weiter schwankungsanfälliger Verlauf kann also weiterhin in den nächsten Wochen erwartet werden.

Die ZEW-Konjunkturerwartungen für die Deutschland und die Eurozone stehen am Dienstag auf der Agenda (11:00 Uhr). Vor dem bedeutenden Zinsentscheid der EZB am Mittwoch (13:35 Uhr) wird das Verbrauchervertrauen in der Eurozone hingegen wohl kaum Aufmerksamkeit erhalten.

EUR/USD: Finanzinvestoren steigern Verkaufsposition vor Zinsentscheid der EZB

Neben dem Nachbeben des SNB-Entscheids drängte heute eine über der Erwartung liegende Teuerungsrate in den USA den EUR/USD-Kurs wieder verstärkt gen Süden. Ein Bruch des Tief Mehrjahrestiefs der 1,1458 könnte eine weitere Kursdynamik auf der Unterseite anstoßen – Richtung: 1,14/1,137, folgend 1,11. Erst oberhalb der 1,224 hellt sich der Ausblick für den EUR/USD auf.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Finanzinvestoren steigern Verkaufsposition vor Zinsentscheid der EZB