Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • US #COVID19 Neuinfektionen +60Tsd. an einem Tag. Wir sprechen immer von Arbeitslosen. Was ist eigentlich mit denen, die krank sind?Tragen die ab einer gewissen Anzahl nicht auch dazu bei, dass die Konsumnachfrage fällt? 🤔 https://t.co/rYpAoxcSnD
  • #BTCUSD #Bitcoin #Cryptonians https://t.co/2P3QhFqCt7
  • #Bitcoin steigt in Richtung 12k, trotz der Schwäche an den Aktienmärkten. Wir erklären woher die Stabilität kommen könnte. Interessiert? 👉https://t.co/gPtsrRcgex #BTCUSD $BTCUSD #BitcoinCash #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/nfB9o4PRNZ
  • #Forextrading https://t.co/NhWAGmOoeO
  • 🇳🇿🇨🇦 Hier nochmal komplementär für die deutschen Follower eine Analyse auf DailyFX. #NZDCAD wie erwartet bereits eingebrochen. Der Call von gestern kam zur richtigen Zeit. 👉https://t.co/DqHlbG4jkt #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/feAaTcdRn4
  • #EUR/GBP und #USD/GBP, der Pfund unter Druck sowie infos zur dritten Präsidentschaftsdebatte Kurze #Brexit und US-analyse von @ZabelinDimitri 👉https://t.co/jQJaytJjRZ @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland #GBP https://t.co/VInIW7m1LS
  • #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/HImgRHnWkz
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Endlich berechtigter Pessimismus? 👉https://t.co/g4hpMolrdJ #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Börse #Finanzen #Trading https://t.co/cQE9GmVq7Q
  • RT @FirstSquawk: DEBATE COMMISSION ADOPTS NEW RULES TO MUTE MICROPHONES TO ALLOW TRUMP, BIDEN 2 MINUTES OF UNINTERRUPTED TIME PER SEGMENT -…
  • RT @quant_data: IBM Q3 Adj. EPS $2.58, Inline, Sales $17.56B Beat $17.54B Estimate Related Tickers: $IBM
Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

2015-01-06 14:07:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de)Was ist der SSI? Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist ein einzigartiges Analyse-Tool. Der Index fängt tagtäglich die Positionierung der privaten Händler über den Broker FXCM ein, d.h., ob die privaten Händler kaufen (Buy/Long-Positionen eingehen) oder verkaufen (Sell/Short-Positionen eingehen) und ob Sie den Markt betreten (Positionen eröffnen) oder verlassen (Positionen schließen) und gilt als Kontraindikator. Mehr Informationen zum Speculative Sentiment Index erhalten Sie hier. Abrufbar sind die Daten zudem tagtäglich unter DailyFX Plus.

Überblick der Positionierung der Trader vom Brokerhaus FXCM

Long- und Short-Aufstellung der Retail-Trader, letzte Veränderung in der Position und SSI-Tendenzen.

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

EUR/USD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

EUR/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/USD notiert bei 1,36. 58% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.47; und die Retail-Trader waren zu 59% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 0,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 6,8% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 6,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,5% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,3% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 5,9% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

GBP/USD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

GBP/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/USD notiert bei 2,16. 68% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 2.04; und die Retail-Trader waren zu 67% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 6,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 21,3% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 0,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 13,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 4,7% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 6,8% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

GBP/JPY

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

GBP/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/JPY notiert bei -1,17. 46% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.45; und die Retail-Trader waren zu 41% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 4,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 22,8% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 16,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 24,4% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 7,9% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 8,5% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/JPY

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

USD/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/JPY notiert bei 1,66. 62% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.28; und die Retail-Trader waren zu 56% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 17,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,2% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 9,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 5,9% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 3,0% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

USD/CHF

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

USD/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CHF notiert bei 1,84. 65% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.86; und die Retail-Trader waren zu 65% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 11,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,8% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 12,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,7% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 11,6% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 5,1% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch steigerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CAD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

USD/CAD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CAD notiert bei -1,88. 35% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -2.31; und die Retail-Trader waren zu 30% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 12,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,5% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 8,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 0,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,9% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 1,0% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

AUD/USD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

AUD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im AUD/USD notiert bei 1,97. 66% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 3.18; und die Retail-Trader waren zu 76% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 10,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 7,3% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 44,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 17,9% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,5% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 2,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

NZD/USD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

NZD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im NZD/USD notiert bei -1,02. 49% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.46; und die Retail-Trader waren zu 59% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 14,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,4% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 27,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 16,2% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,8% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 1,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader wechselten ihre Positionierung von Netto-Long auf Netto-Short im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

EUR/CHF

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

EUR/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/CHF notiert bei 69,71. 99% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 59.36; und die Retail-Trader waren zu 98% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 6,5% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 12,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 30,9% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,3% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 4,1% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

XAU/USD

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

XAU/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im XAU/USD notiert bei -1,92. 34% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.69; und die Retail-Trader waren zu 37% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 1,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,0% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 15,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 18,0% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 10,4% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 4,9% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

SPX500

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

SPX500 - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im SPX500 notiert bei -2,01. 33% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -2.79; und die Retail-Trader waren zu 26% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 28,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 41,2% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 7,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 24,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,8% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 7,3% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/JPY

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

EUR/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/JPY notiert bei 1,08. 52% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.13; und die Retail-Trader waren zu 47% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 19,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 26,8% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 1,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 11,6% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 8,6% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 2,3% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader wechselten ihre Positionierung von Netto-Short auf Netto-Long im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

USD/CNH

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

USD/CNH - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CNH notiert bei -2,25. 31% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -2.36; und die Retail-Trader waren zu 30% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 0,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 5,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 8,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 3,8% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 0,7% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

Wie sind die Trader bei FXCM aufgestellt? Tägliche aktualisierte Sentiment-Daten finden Sie unter DailyFX Plus auf Englisch vor.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Speculative Sentiment Index - 06.01.2015

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.