Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Erdgas: 10 % in einer Woche - Der Erdgaspreis konnte sich in den vergangenen Tagen leicht erholen. Der beutende Unterstützungsbereich bei 1767 USD konnte vorerst halten. https://t.co/y1JrITlVoF #OOTT #NaturalGas @DavidIusow @CHenke_IG #commoditynews https://t.co/QadPwOmTOz
  • Goldpreis Analyse: Der Trend ist angreifbar https://t.co/lwLGt1eLAd #Gold #XAUUSD #Forex #Goldpreis #GC_F #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/q8awGPOqpn
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,15 % 🇨🇭CHF: 0,03 % 🇦🇺AUD: 0,02 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,11 % 🇬🇧GBP: -0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/z1goNVbxQZ
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,28 % Dow Jones: 0,24 % S&P 500: 0,22 % CAC 40: 0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qjitXR4yuH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,30 % WTI Öl: 0,12 % Gold: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1ksAygojVH
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/72lx0HNnQL
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Kurssturz geht weiter https://t.co/CY38zJwY2h #EURUSD #forexsignal @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland htt…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % WTI Öl: -0,01 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sYKIlmNBhV
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,18 % Dow Jones: 0,17 % CAC 40: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yuA7oQLuOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,63 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UNyy8GKYyi
Spekulative Position gegen den JPY steigt auf 9,8 Mrd. USD, doch liegt noch zurück

Spekulative Position gegen den JPY steigt auf 9,8 Mrd. USD, doch liegt noch zurück

2014-11-24 12:46:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Auf den japanischen Yen könnte durchaus auch noch weiterer spekulativer Druck wirken. Am Terminmarkt trübte sich die Aussicht für den Yen weiter. Im Zuge einer verstärkten Risikoaversion der Marktteilnehmer Anfang Oktober und einer Dollar-Korrektur reduzierte sich die gegen den Yen ausgerichtete Position der Non Commercials an der CME (Position der Banken, Vermögensverwalter und Fonds) deutlich. Doch mit einer überraschenden Ausweitung der expansiven Geldpolitik der Bank of Japan, fiel der Yen prompt zurück in den Abwärtssog.

Der Schritt der Bank of Japan, eine Erhöhung der jährlichen Ankäufe von japanischen Staatsanleihen von 60 – 70 Bio. Yen auf 80 Bio. Yen vorzunehmen, hinterließ auch am Terminmarkt seine Spuren. Die dritte Woche in Folge steigerten nun die spekulativen Größen wieder ihre JPYUSD Verkaufsposition (übertragen auf den USDJPY ihre Kaufposition) und knüpfen an, weiter massiv auf JPY-Schwäche zu setzen. Zudem schrumpfte die Wirtschaft auf der Insel im dritten Quartal um 0,4%. Japan steckt in einer Rezession, welche die Rufe nach weiteren Liquiditätsspritzen der Bank of Japan lauter werden ließ, und zur Auflösung des Parlaments und zur Verschiebung der geplanten Steuererhöhung führte. Die vorgezogeneWahl wird im Dezember erfolgen.

Der aktuelle Überhang an Wetten auf einen fallenden Yen gegenüber den Yen-Kaufspositionen beträgt aktuell 92.454 Kontrakte, das entspricht einer Größe von rund 9,81 Mrd. US-Dollar und stieg im Vergleich zur Vorwoche und rund 1 Mrd. USD.

JPY/USD im Sinkflug – auch Hegefonds verstärkten zuletzt ihre Short-Position

JPYUSD Non Commercials .

Details zur Position im JPYUSD

Die Großspekulanten sind mit -92.454 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Short positioniert. Die Netto-Positionierung fiel im Vergleich zur Vorwoche um -9.891 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -20.716 Kontrakte.

Diese Gruppe der Großspekulanten reduzierte ihre Long-Positionierung um -1,39% (-659 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich stieg die Long-Positionierung um 75,01% (19.978 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 46.612 Kontrakte. Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich fiel die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bearishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bearishe Trading Tendenz.

Ausblick USDJPY Der Kurs notiert weiterhin nahe des Mehrjahreshochs knapp unterhalb der 119. Der Ausblick für dieses Währungspaar bleibt bullish. Rücksetzer könnten mit Kaufgelegenheiten einhergehen, doch zuletzt zeigte sich der Verlauf stark einseitig.

USDJPY

Daily Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Spekulative Position gegen den JPY steigt auf 9,8 Mrd. USD, doch liegt noch zurück

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.