Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
  • #Covid19 #Codvid19de Fallzahlen für Montag Deutschland: 11.369 (7.141), 989 (214), 7-Tage Inzidenz 131 (134,4) RKI USA: 174.513 (198.218), 1.723 (3.286), 7-Tage Inzidenz 66,8 JH (kein Update am Montag)
  • During my seasonal analysis, I noticed something very interesting in the #SP500. If we compare the period 2009 - 2010 vs. 2020 -2021, it is interesting that we can see almost the same price movement so far. If history repeats then a small selling period would now kick in. $ES_F https://t.co/E98HYlfmmi
Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Was ist der SSI? Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist ein einzigartiges Analyse-Tool. Der Index fängt tagtäglich die Positionierung der privaten Händler über den Broker FXCM ein, d.h, ob die privaten Händler kaufen (Buy/Long-Positionen eingehen) oder verkaufen (Sell/Short-Positionen eingehen) und ob Sie den Markt betreten (Positionen eröffnen) oder verlassen (Positionen schließen) und gilt als Kontraindikator.

Mehr Informationen zum Speculative Sentiment Index erhalten Sie hier. Abrufbar sind die Daten zudem tagtäglich unter DailyFX Plus.

Überblick der Positionierung der Trader vom Brokerhaus FXCM

Long- und Short-Aufstellung der Retail-Trader, letzte Veränderung in der Position und SSI-Tendenzen.

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

EUR/USD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

EUR/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/USD notiert bei 1,2. 55% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,09 und die Retail-Trader waren zu 48% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 6,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 21,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 9,7% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 4,1% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader wechselten ihre Positionierung von Netto-Long auf Netto-Short im Vergleich zum Vortag und doch die Position im Wochenvergleich ist unverändert. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

GBP/USD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

GBP/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/USD notiert bei 1,35. 58% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1,07 und die Retail-Trader waren zu 52% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 9,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 6,5% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 13,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 8,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,6% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 3,0% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

GBP/JPY

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

GBP/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/JPY notiert bei -1,1. 48% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,08 und die Retail-Trader waren zu 48% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 0,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 8,8% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 1,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,2% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,9% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 2,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ist der Wert unverändert. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

USD/JPY

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

USD/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/JPY notiert bei -1,17. 46% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,08 und die Retail-Trader waren zu 48% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 7,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 27,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 0,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,5% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 3,0% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 11,3% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ist der Wert unverändert. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

USD/CHF

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

USD/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CHF notiert bei 1,33. 57% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1,52 und die Retail-Trader waren zu 60% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 18,0% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 5,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 14,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 13,2% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 5,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch steigerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CAD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

USD/CAD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CAD notiert bei -1,24. 45% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,17 und die Retail-Trader waren zu 46% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 15,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,0% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 10,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 23,7% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 12,8% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 13,8% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

AUD/USD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

AUD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im AUD/USD notiert bei 2,22. 69% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1,72 und die Retail-Trader waren zu 63% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 3,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 19,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,3% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 4,8% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 2,5% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

NZD/USD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

NZD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im NZD/USD notiert bei 1,69. 63% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1,32 und die Retail-Trader waren zu 57% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,7% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 20,0% im Vergleich zum Vortag und liegen 7,3% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 7,3% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 4,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

EUR/CHF

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

EUR/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/CHF notiert bei 43,28. 98% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 47,86 und die Retail-Trader waren zu 98% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 0,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,4% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 10,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 14,2% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,1% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 14,3% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

XAU/USD

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

XAU/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im XAU/USD notiert bei 1,12. 53% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,03 und die Retail-Trader waren zu 49% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 9,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 8,4% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 5,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 15,7% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,0% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 3,1% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader wechselten ihre Positionierung von Netto-Short auf Netto-Long im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

SPX500

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

SPX500 - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im SPX500 notiert bei -3,33. 23% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -3,55 und die Retail-Trader waren zu 22% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 0,4% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 3,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 28,1% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,4% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 25,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch stegerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/JPY

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

EUR/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/JPY notiert bei -1,33. 43% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1,43 und die Retail-Trader waren zu 41% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 0,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 7,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 14,8% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 4,9% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 0,5% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch stegerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CNH

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

USD/CNH - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CNH notiert bei -4,3. 19% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -4,43 und die Retail-Trader waren zu 18% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 3,0% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,0% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 0,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,4% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,5% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 38,2% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

Wie sind die Trader bei FXCM aufgestellt? Tägliche aktualisierte Sentiment-Daten finden Sie unter DailyFX Plus auf Englisch vor.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Speculative Sentiment Index - 30.10.2014

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.