Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
Finanzinvestoren zeigen sich am US-Terminmarkt zunehmend risikoavers

Finanzinvestoren zeigen sich am US-Terminmarkt zunehmend risikoavers

2014-10-13 10:56:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) An der CME fiel im Devisenmarkt im COT-Bericht der CFTC besonders ein Markt auf. Der Rückgang in der Position der Non Commercials (Großspekulanten, Fonds, Vermögensverwaltern) von 2,126 Mrd. USD im AUD/USD zeigt auf, dass die Risikoaversion an den Devisenmärkten zuletzt zunahm. Im AUD/USD spiegelte diese Positionsveränderung den kräftigsten Einbruch in der Position seit dem 16.04.2013 wieder. Zwar setzen diese Marktteilnehmer erst seit 2 Wochen mehrheitlich auf eine AUD/USD Schwäche, doch bereits seit 5 Wochen fällt die Position im Währungspaar kontinuierlich.

Auf die Position im EUR/USD ging ich heute früh bereits ein, hier zeigte sich ein leichter Ausbau der Verkaufsposition der betrachteten spekulativen Gruppe. Der EUR/USD wird es damit schwer haben können, die Erholungsbewegung der Vorwoche weiter erstrecken zu lassen.

Im Gold setzte sich der Rückgang der spekulativen Position nicht fort. Sowohl im Gold- wie auch im Silbermarkt kam wieder verstärktes Interesse auf. Gold stand vor dem Durchbruch der wichtigen 1.180 USD, doch die Aussicht auf noch länger niedrige Zinsen in den USA, zusammen mit einem Ausbau expansiver Stimuli in anderen Wirtschaftsräumen spielt Gold wohl gerade zu. Auch hier lassen sich für die hervorgehobene Tendenz einer zunehmenden Risikoaversion Unterstützungen sehen. Die Edelmetalle erhielten spekulative Nachfrage, in den US-Indizes S&P500, Dow Jones und NASDAQ100 hingegen wurden die Positionen zurückgefahren sowie im Devisenhandel die Hochzinswährungen Australischer, Kanadischer und Neuseeland Dollar spekulative Nachfragerückgänge erlitten und die Niedrigzinswährungen Japanischer Yen und der Schweizer Franken Zuwächse verbuchten.

COT-Futures Report: Position der Non Commercials

EURUSD COT Report

Auf den COT-Report werde ich im heutigen Webinar im DailyFX Live Stream um 15:45 Uhr näher eingehen.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Finanzinvestoren zeigen sich am US-Terminmarkt zunehmend risikoavers

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.