Verpassen Sie keinen Artikel von Marc Zimmermann

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Marc Zimmermann abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de) – Der Freitag beendet die Handelswoche mit dem kanadischen Bruttoinlandsprodukt. Mit einer Prognose von 3,0% wird eine Steigerung des BIP um 0,7% erwartet im Vergleich zum Mai, als der Wert noch bei 2,3% stand. Wie immer sind es vor allem Abweichungen von den Prognosen, die für Bewegung in den Kursen sorgen können. In diesem Fall wäre ein übertreffen der Erwartungen mit einer Stärke im kanadischen Dollar gleichzusetzten, während ein BIP unter den Erwartungen des CAD schwächen würde.

EUR/CAD: Weiterer Abwärtsimpuls durch BIP-Daten?

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Für den EUR/CAD würde eine Stärke im CAD einen weiteren Impuls auf dem Weg der Abwertung des EUR/CAD bedeuten, eine Entwicklung, die mit einer Schwäche im EUR und einem starken CAD den momentanen Abwärtstrend begünstigen würde. Unter diesen Umständen sind Positionierungen auf der Unterseite mit einem höheren Erwartungswert versehen, auch wenn temporäre Reaktionen auf mögliche enttäuschende kanadischen BIP Daten in Form einer kurzfristigen Korrektur möglich sind.

EUR/CAD: Weiterer Abwärtsimpuls durch BIP-Daten?

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

EUR/CAD: Weiterer Abwärtsimpuls durch BIP-Daten?