Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USDJPY: Der japanische Yen konnte in diesem Jahr bereits von den erhöhten Risiken am Markt profitieren. Die jüngste Dollar-Rallye könnte nun vorerst gestoppt werden. Der Bereich um die 109 Yen dürfte ein Bollwerk für den Dollar darstellen. https://t.co/B3lxKKlKtk @DavidIusow https://t.co/hc90uhBc5U
  • #GBPUSD Prognose: Vorsicht vor dem Wochenende https://t.co/t10yJAiZS9 #GBP #Forex #Brexit #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4yCmIt9aMR
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,94 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1ET8jNRNpB
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (OCT 11) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,17 % Gold: 0,13 % Silber: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/6fRqbsH0O0
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,26 % 🇬🇧GBP: -0,32 % 🇳🇿NZD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iCuJfVXxKG
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,00 % Dow Jones: -0,21 % S&P 500: -0,23 % CAC 40: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/frPhSVQIN2
  • No progress so far in #DAX . A good opportunity to realize why #trading a predefined plan has not just the advantage of a plan as such but let you stay away from a trade when there is no need to be in. #DAX30
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (SEP F) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.9% Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (SEP) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-16
USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen?

USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen?

2014-08-20 13:35:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Der USD/CAD visiert wieder Region der 1,1 an. Damit deutet sich an, dass die Korrektur sich einem Ende neigt. Heute und auch in den folgenden Tagen werden vorrangig die gebotenen geldpolitischen Hinweise für Impulse im USD/CAD sorgen. Das Sitzungsprokotokoll der FOMC wird heute Abend auf Signale für die nächsten Schritte der Fed durchleuchtet. Auch Meldungen aus Jackson Hole könnten zum Ende der Woche neben der kanadischen Teuerungsrate auf die Währung einwirken. Erwartet wird ein Rückgang in der Inflation Kanadas von 2,4% auf 2,2%. Ein stärkerer Rückgäng in der Teurerungsrate könnte die aktuelle Schwäche des kanadischen Dollar katalysieren.

Auch Hinweise der Fed, die nahelegen, dass das das Niedrigzinsumfeld sich früh in 2015 einem Ende neigen könnte, könnten den USD/CAD Kursverlauf weiter Rückenwind bieten.

Der Kurs setzte zu Beginn des Monats bereits zum Test der Region um 1,1 an. Die folgende Korrekturbewegung erstreckte sich nich ganz bis an den aufgegriffenen Support um 1,081. Bereits um 1,085 kam wieder Aufwärtsdruck auf.

Daily Chart USD/CAD

USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen?

Dem Break der folgend im 4-Stunden-Chart eingezeichneten Flagge ließe sich ein bullishes Signal entnehmen. Oberhalb der 1,1 rücken die Widerstände 1,105 und darauf die 1,12 heran. Unterstützungen lassen sich um 1,09 und folgend um 1,86 sehen.

4-Stunden-Chart USD/CAD

USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen?

Letzter COT Report:Seit 2 Wochen fällt die Netto-Position im CAD/USD (Hinweis: nicht USD/CAD). Hier lässt sich seit 2 Wochen also reduziertes Vertrauen in weitere CAD Stärke erkennen. Sollte die Position weiter fallen, könnte der Stimmungsumschwung für weitere CAD/USD Schwäche bzw. USD/CAD Stärke sprechen.

CAD/USD CME - Position der Non Commercials:

USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen? USD/CAD: kann der Kurs an der im Juli gesehenen Dynamik anknüpfen?

Die letzten SSI Daten wiesen wieder auf eine mehrheitliche Short-Ausrichtung der privaten Händler im USD/CAD hin (zur SSI Betrachtung: hier).

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im DailyFX Forum.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.