Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX Future < 12k
  • @SalahBouhmidi Klingt plausibel, Salah. Und gerne 😉
  • Unabhängig wer von beiden gewinnt, werden m.E. die großen Investitionsprojekte als Folge der Coronakrise, die expansive Geldpolitik und ein #CoronavirusVaccine könnten den Aufwärtstrend weiter stützen. Danke für die Gegenüberstellung @DavidIusow 👇↗️👇 https://t.co/6OreyaqsNV
  • 🇺🇸#DowJones, #SP500 Index: #Trump vs. #Biden Agenden Vergleich 👉https://t.co/hCXdHaUfYD #Aktien #Boerse #Finanzen #uswahl2020 #USWahl @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/m2V1bg6c2R
  • Noch mal kurz die Frage in die Runde. Wenn der Gesamtmarkt ein guter Indikator für den Ausgang der #Wahl2020 ist, warum performt dann das #Biden Portfolio deutlich besser?🤔 #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/y5fyZEWSqR
  • #DAX30 bleibt auch nach US-Eröffnung schwach. Im Tagesverlauf konnte auf 15min der MA-21 nicht überwunden werden. Rückläufe an den MA21 wurden heute stets verkauft. Erst eine Rückeroberung dürfte die Bären stoppen. #Daytrader $DAX @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/0m8abT6M8H
  • Der US Aktienmarkt als Indikator für den Ausgang der #uswahl2020 kann dieses Mal, meiner persönlichen Meinung nach, aufgrund der vielen Maßnahmen der Zentralbanken und der Fiskalpolitik, in seiner Zuverlässigkeit durchaus in Frage gestellt werden. #Aktien #DowJones #Boerse https://t.co/nLeiVRVIAy
  • #DAX - Turnaround Tuesday? - Der #DAX30 könnte heute eine kleine Gegenbewegung bis zum oberen #Bouhmidi-Band vollziehen. US-Märkte vorbörslich↗️ https://t.co/VLTXge0xzY @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading https://t.co/Z3yAh33Wag
  • Allan Lichtman, renommierter Professor für Geschichte in den USA hat den Ausgang der #USWahl seit 1984 jedes Mal richtig vorhergesagt (Quelle: @boersenzeitung). Dieses Mal geht er von einem Sieg von #Biden aus. #uswahl2020
  • #Oelpreis #Brent #WTI #Trading https://t.co/UQtts5v3Ek
US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

2014-07-09 12:38:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Der Verlauf im Zins zehnjähriger US-Staatsanleihen zeigt auf, dass der letzte Woche befeuerte Anstieg durch positive US-Konjunkturdaten (ADP und NFP Arbeitsmarktzahlen) in der Rendite nicht lange währte. Für den DAX werte ich die fehlende Nachhaltigkeit im erfolgten Zinsanstieg als positives Signal, denn es verdeutlicht, dass Marktteilnehmer jetzt eben noch nicht beginnen, die frühe Zinswende der Fed aggressiv einzupreisen.

Auch für den Euro-Bund Verlauf ein Faktor, der weitere Stärke begünstigen könnte. Die Abwärtstendenz aus 2014 im Zins zehnjähriger US-Staatsanleihen geriet zwar verstärkt in den Juni-Wochen und mit Bruch der eingezeichneten fallenden Trendlinie ins Wanken, doch ein Bruch der 2,51% könnte schnell auf das Rendite-Level der 2,4% führen. Auf den US-Dollar übertragen wäre bei dieser Entwicklung Schwäche im Greenback denkbar. Doch den Euro schätze ich weiterhin aufgrund des zunehmend akkommodativen geldpolitischen Pfad der EZB als schwächer als den US-Dollar ein. Zur letzten EUR/USD Betrachtung.

Daily Chart – Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen

US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Hinweise auf dem Sitzungsprotokoll der Fed hier entscheidend

US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

Heute wird hier das Sitzungsprotokoll hier frischen Wind reinbringen können. Hinweise eines früheren Schritts hin zu einer Normalisierung des Leitzinsniveaus in den USA, könnten die Renditen der US-Staatsanleihen wieder stärken und der fallenden Entwicklung dieser Woche aber auch dem übergeordneten Druck Einhalt gewähren. Doch das wäre als ein überraschendes Szenario zu werten.

Gerade die Rendite der längeren Laufzeiten gerieten seit Jahresbeginn verstärkt unter Druck

Gestern zeigte sich dieser 2014er Trend fallender Renditen der höheren Laufzeiten (>7 Jahre) wieder verstärkt, um 5 bis 6 Basispunkte fielen die Renditen dieser US-Staatsanleihen. Ein Trend der sich in 2014 bis dato zeigt. Zunehmend positive Konjunkturdaten sowie klare Hinweise der Fed, könnten diesem Trend ein Ende setzen. Doch noch hält sich die Fed bezüglich einer Leitzinserhöhung bedeckt und der Druck auf die höheren Laufzeiten hält an.

US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

Daily Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Diskutieren Sie das Kursgeschehen im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

US-Staatsanleihen - befeuerter Renditeanstieg währte nicht lang

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.