Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
  • S&P 500 Index: Noch sind es Gewinnmitnahmen 👉https://t.co/R5GpSnSsDi #WallStreet #Aktien #SPX $SPY #SP500 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/S6LzNZd9Jj
  • Zur Erinnerung. In der #DotCom Blase haben auch Versicherungskonzerne in Tech-Unternehmen investiert. Nur weil institutionelle in einen Markt drängen, wird das Ganze dadurch nicht sicherer. #Kryptowaehrung #Bitcoin
  • #SPX (Cash 1h) https://t.co/KIftO62pzQ
  • Eben im Interview mit Manuel von @IWirtschaft den Unterschied zwischen Gold und Bitcoin in einem Satz zusammengefasst: 1. #Gold = echter Inflationschutz 2. #Bitcoin = "Wette" auf einen möglichen Inflationsschutz Merkste selber, ne?
SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Mit der Aussicht auf baldige expansive Schritte der EZB fiel nicht nur der EUR/USD. Auch die hohe Short-Position der privaten Händler setzte deutlich zurück. Private Händler stehen nun bereits vor einem Seitenwechsel ihrer mehrheitlichen Positionierung. Seit Mitte des letzten Jahres befindet sich diese Gruppe mehrheitlich in Short-Positionen und unterstützte (SSI als Kontraindikator zur breiten Masse) damit den vorherrschenden Aufwärtstrend, doch ein Wechsel könnte in den kommenden Tagen erfolgen. Offene Long-Positionen im EUR/USD liegen 166% über und Short-Position 44% unter dem Niveau von letzter Woche. Es wird zurzeit stark gegen die Schwäche gestemmt. Der Trend dieser Positionierung deutet damit auf weitere EUR/USD Schwäche.

Informationen zum Speculative Sentiment Index erhalten Sie - hier.

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

EUR/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

EUR/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/USD notiert bei -1,16. 46% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.46; und die Retail-Trader waren zu 41% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 14,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 166,4% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 8,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 42,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,7% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 0,1% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

GBP/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

GBP/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/USD notiert bei -1,6. 38% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.93; und die Retail-Trader waren zu 34% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 10,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 67,1% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 8,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 44,6% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,7% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 10,8% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

GBP/JPY

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

GBP/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/JPY notiert bei 1,55. 61% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.52; und die Retail-Trader waren zu 60% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 23,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 83,8% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 20,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 30,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 22,1% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 10,2% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ist der Wert unverändert. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

USD/JPY

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

USD/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/JPY notiert bei 2,08. 67% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.98; und die Retail-Trader waren zu 66% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 2,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 11,5% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 2,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,2% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,0% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 1,2% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CHF

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

USD/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CHF notiert bei 1,22. 55% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.52; und die Retail-Trader waren zu 60% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 6,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 40,5% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 16,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 115,7% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,4% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 1,9% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CAD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

USD/CAD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CAD notiert bei 1,58. 61% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.49; und die Retail-Trader waren zu 60% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 7,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,7% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 1,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 0,2% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 4,7% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 5,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

AUD/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

AUD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im AUD/USD notiert bei 1,07. 52% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.08; und die Retail-Trader waren zu 48% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 7,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 9,6% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 6,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,2% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 7,1% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. 0

NZD/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

NZD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im NZD/USD notiert bei -1,85. 35% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.63; und die Retail-Trader waren zu 38% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 5,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 3,3% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 7,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,7% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,5% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 2,9% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/CHF

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

EUR/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/CHF notiert bei 8,28. 89% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 11.13; und die Retail-Trader waren zu 92% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 6,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 11,4% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 25,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 65,1% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 3,7% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 4,5% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

XAU/USD

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

XAU/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im XAU/USD notiert bei 1,15. 53% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.19; und die Retail-Trader waren zu 54% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 0,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 4,2% im Vergleich zum Vortag und liegen 21,4% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,3% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 5,9% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

SPX500

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

SPX500 - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im SPX500 notiert bei -4,78. 17% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -7.69; und die Retail-Trader waren zu 12% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 30,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 12,5% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 19,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 27,8% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 13,5% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 16,5% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch stegerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/JPY

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

EUR/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/JPY notiert bei 1,32. 57% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.18; und die Retail-Trader waren zu 54% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 7,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 50,3% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 3,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 17,9% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,2% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 9,7% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ist der Wert unverändert. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

Wie sind die Trader bei FXCM aufgestellt? 2x täglich aktualisiert finden Sie die Sentiment-Daten im Bereich DailyFX Plusauf Englisch vor.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

SSI: Private Händler vor einem Seitenwechsel im EUR/USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.