Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de) Die Ausarbeitung für den Kanadischen Dollar finden Sie hier.

Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage nach dem Kiwi zog gerade infolge des Zinsausblick der RBNZ und der erfolgten Zinserhöhung signifikant an, doch auch für den AUD/USD hellt sich das Bild zunehmend auf. Im AUD/USD stoßen Vermögensverwalter, Banken und Fonds zunehmend Verkaufspositionen ab und greifen zunehmend zu Kaufpositionen. Um 1,7 Mrd. USD stieg im Aussie (AUD/USD) in den letzten 4 Wochen die Position dieser Gruppe, auch im Kiwi (NZD/USD) zeichnete sich in diesem Zeitraum ein Anstieg der Position von 0,627 Mrd. an der CME ab.

31.03.-AUD--NZD-COT-_body_Picture_6.png, Aussie und Kiwi: Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage zog deutlich an

AUSTRALIAN DOLLAR - CHICAGO MERCANTILE EXCHANGE

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte) der Großspekulanten

31.03.-AUD--NZD-COT-_body_Picture_5.png, Aussie und Kiwi: Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage zog deutlich an

Die Großspekulanten sind mit -20.527 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Short positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 3.936 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 18.464 Kontrakte. Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 35,19% der Positionen der Gruppe sind Longs, 64,81% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Short-Positionierung kann ein Hinweis für Kursschwäche sein.Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

Reversal-Potenzial für den AUD/USD deuten die COT Daten durch die zunehmende Zuversicht der Vermögensverwalter, Banken und Fonds an.

Doch ein nachlassendes chinesisches Wirtschaftswachstum in China könnte den AUD/USD weiter belasten und den übergeordneten Druck hervorholen.

31.03.-AUD--NZD-COT-_body_Picture_4.png, Aussie und Kiwi: Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage zog deutlich an

NEW ZEALAND DOLLAR - CHICAGO MERCANTILE EXCHANGE

Netto-Position (Long-Kontrakte - Short Kontrakte) der Großspekulanten

Die Großspekulanten sind mit 18.213 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 2.462 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich stieg der Wert um 7.231 Kontrakte.Aktuelles Verhältnis der Aufstellung der Großspekulanten 76,57% der Positionen der Gruppe sind Longs, 23,43% sind Short-Positionen. Die mehrheitliche Long-Positionierung kann ein Hinweis für Kursstärke sein.Sowohl im Wochen- wie im 4-Wochenvergleich stieg die Netto-Position, das spricht für ein wachsendes Vertrauen der Großspekulanten in eine bullishe Kursentwicklung. Aus der Positionierungsänderung ergibt sich eine bullishe Trading Tendenz.

31.03.-AUD--NZD-COT-_body_Picture_2.png, Aussie und Kiwi: Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage zog deutlich an

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

31.03.-AUD--NZD-COT-_body_x0000_i1025.png, Aussie und Kiwi: Hochzinswährungen stehen wieder höher im Kurs. Die spekulative Nachfrage zog deutlich an