Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
USDJPY durchbricht alte Widerstände - Marktsentiment bevorzugt USD Rebound

USDJPY durchbricht alte Widerstände - Marktsentiment bevorzugt USD Rebound

2014-03-06 08:41:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Die Marktstimmung und Erwartungshaltung zur US Konjunktur hat mit den neuesten ADP und ISM Beschäftigungszahlen aus den USA gestern Nachmittag nochmals einen Dämpfer erfahren. Die ohnehin schon nach unten revidierten Erwartungen an die Non Farm Payrolls dürften in den nächsten Stunden nochmal kritisch beäugt werden. Davon ausgehend erkenne ich eine Haltung im Markt, welche enttäsuchende NFPs bereits in größerem Maße eingepreist hat. Das Überraschungspotenzial liegt deshalb auf Seiten eines USD Rebounds.

Unterdessen markiert der USD/JPY seinen höchsten Stand in zwei Wochen und durchbrach signifikantere Widerstände.

USD/JPY H4

USDJPY_durchbricht_alte_Widerstaende_-_Marktsentiment_bevorzugt_USD_Rebound_body_USDJPY1.png, USDJPY durchbricht alte Widerstände - Marktsentiment bevorzugt USD Rebound

Das Beige Book der FED, auf welchem sich die FOMC Mitglieder in ihrer Bestimmung der zukünftigen Geldpolitik stützen, erwähnte 119 Mal das Wort „weather“. Die im Beige Book aufgeführten anekdotischen Bestandsaufnahmen aus der Realwirtschaft signalisieren damit die große Wahrscheinlichkeit, dass die momentane Schwäche der US-Konjunktur eher vorübergehender Natur ist. Ein „Back-Log in Aufträgen und neuen Beschäftigungsverhältnissen ist auszumachen. Ein signifikanter Rebound in diesen Bereichen scheint sehr wahrscheinlich, sobald Unternehmen ihre Investitionspläne und Schaffung neuer Arbeitsstellen im Frühling realisieren.

All dies spricht für eine wieder deutlich bullischere Haltung im USDJPY. Insbesondere da dieses Währungspaar die seit Anfang Februar herrschende Kursrange nach oben zu verlassen scheint. Das Kurserholungspotenzial ist erheblich. 103,70 und darüber gar 104,90 stellen sich als markantere Ziele dar.

Unterstützung kommt außerdem vom Rentenmarkt. Die Rendite auf 10-jährige US Staatsanleihen stieg wieder auf über 2,7. Das erste Mal seit 2 Wochen. Diese Bewegung wird gestützt von leicht gestiegenen Volumina der Umschichtung vom Anleihen- in den Aktienmarkt.

Als Trading Ansatz bevorzuge ich deshalb klar einen Long Versuch mit der Erwartung, dass sich der Aufwärtstrend der letzten Tage fortsetzt. Als Unterstützung im heutigen Tagesverlauf dürfte sich das Hoch der letzten Wochen bei 102,70 erweisen:

USDJPY M1

USDJPY_durchbricht_alte_Widerstaende_-_Marktsentiment_bevorzugt_USD_Rebound_body_Picture_2.png, USDJPY durchbricht alte Widerstände - Marktsentiment bevorzugt USD Rebound

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

USDJPY_durchbricht_alte_Widerstaende_-_Marktsentiment_bevorzugt_USD_Rebound_body_x0000_i1025.png, USDJPY durchbricht alte Widerstände - Marktsentiment bevorzugt USD Rebound

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.