Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,83 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CyTP6EyQ5g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,96 % Silber: -1,20 % Gold: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Scs4lfWHV9
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,35 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇨🇭CHF: -0,64 % 🇪🇺EUR: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,70 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iZpJsik9mb
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

2014-02-20 09:36:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Der Flash PMI (Einkaufsmanagerindex) Indikator für das verarbeitende Gewerbe in China deutet auf eine nachhaltige Abkühlung der Wirtschaftsaktivität. Die letzten massiven Abzüge von Kapital aus Emerging Markets Ende Januar wurden unter anderem über die enttäschenden PMI Zahlen aus China ausgelöst.

Einkaufsmanager_in_China_fallen_weiter_-_USDJPY_EURJPY_und_AUDUSD_signalisieren_Risk-Off_Modus_body_Picture_5.png, Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

Im Vergleich stellt sich somit China unter den größten Wirtschaftsräumen am wenigsten optimistisch bezüglich der zukünftigen Entwicklung dar. Der heute morgen veröffentlichte Einkaufsmanagerindex wird vor allem auch deshalb am Markt stärkere Beachtung finden, weil dieser vom privaten Research Institut Markit und der Großbank HSBC veröffentlicht wird, und somit ein wahrheitsgetreueres Bild der chinesischen Konjunktur liefert, als viele der staatlichen Datensätze.

Die Veröffentlichung löste eine größere Reaktion im asiatisch-pazifischen Raum aus. Der japanische Yen konnte wie schon im letzten Monat von der Risikovermeidung des Marktes profitieren. Der USD/JPY fiel unter 102,00 und hat damit das Potenzial, die Abwärtsstruktur im Chartverlauf seit Jahresbeginn fortzusetzen, insbesondere da ein Bruch der Vorwochenhochs bei 102,70 scheiterte:

USDJPY H6

Einkaufsmanager_in_China_fallen_weiter_-_USDJPY_EURJPY_und_AUDUSD_signalisieren_Risk-Off_Modus_body_Picture_4.png, Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

Im EURJPY hat sich meine Einschätzung vom Dienstag bestätigt, dass ein Kursniveau bei 141,00 auf markanten Widerstand im Markt treffen wird. Bei einem Kursrückgang unter 1,3860 sehe ich die Bestätigung des Abwärtstrends seit Jahresbeginn. Als Ziel einer solchen Dynamik sollte ein Kurs von 136,20 erachtet werden:

EURJPY H3

Einkaufsmanager_in_China_fallen_weiter_-_USDJPY_EURJPY_und_AUDUSD_signalisieren_Risk-Off_Modus_body_Picture_3.png, Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

Der AUDUSD kann sich überraschend stark halten, ohne allerdings die Range der Vorwochen zwischen 0,8918 (23,6% Fibonacci Retracement) und 0,9078 (38,2% Fibonacci Retracement) zu verlassen. Auch hier bestätigt sich die Einschätzung der letzten Tage, dass die jüngste Kurserholung bei 0,9060/80 (Tripple Top) zunächst zum Stehen kommt.

AUDUSD H2

Einkaufsmanager_in_China_fallen_weiter_-_USDJPY_EURJPY_und_AUDUSD_signalisieren_Risk-Off_Modus_body_Picture_2.png, Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

Einkaufsmanager_in_China_fallen_weiter_-_USDJPY_EURJPY_und_AUDUSD_signalisieren_Risk-Off_Modus_body_x0000_i1025.png, Einkaufsmanager in China fallen weiter - USD/JPY, EUR/JPY und AUD/USD signalisieren Risk-Off Modus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.