Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,09 % WTI Öl: -0,22 % Gold: -1,98 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bNiH0mfo9i
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,81 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q6jTxFHQcB
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,60 % Dow Jones: -0,63 % Dax 30: -1,17 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/CaG7ZuuzWJ
  • „Paul, we need to hold that f...n 2.600. Buy the hell out of this market and don’t worry about the money. Talk to Jerome if you need some more.“ #Paultudorjones #SPX https://t.co/REOakG1atl
  • #Stocks https://t.co/GXR5L0ow24
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NTajLGpFs8
  • New daily highs? Not. #DAX #SPX #DowJones https://t.co/qsoLaopMBj
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,50 % Silber: 0,57 % Gold: -1,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nkZZzFVhpp
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇦🇺AUD: -0,76 % 🇳🇿NZD: -1,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ItsQjIVs50
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,34 % S&P 500: 0,33 % Dax 30: -0,22 % CAC 40: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/hmL4dTF5ll
Rallye im AUD/USD und NZD/USD mahnt zur Vorsicht - Ruhe vor dem Sturm

Rallye im AUD/USD und NZD/USD mahnt zur Vorsicht - Ruhe vor dem Sturm

2014-02-11 10:30:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – In einem Marktumfeld, dass die geringste Volatilität seit mindestens 2 Wochen anzeigt, fanden in erster Linie Carry Trade Währungen Käufer am Markt. Risikotrends zeigen wieder eine renditeorientierten Kapitalfluss, davon können traditionell die Hochzinswährungen (Carry Trade Währungen) und Emerging Markets Währungen profitieren. Der CDS Mark-up auf EM Währungen ging im Laufe der letzten Woche ebenfalls zurück.

Es wäre allerdings verfrüht, von einer kompletten Entspannung auszugehen. Im Hintergrund werden Kleinanleger und institutionelle Anleger dem verändernden Risiko-Rendite Profil von Anlage in EMs weiter Rechnung tragen müssen. Ich erwarte deshalb tendenziell weiter einen Netto-Kapitalabfluss aus diesen Märkten.

Dazu kommt, dass die Drosselung der quantitativen Maßnahmen der FED meiner Ansicht nach unverändert fortgeführt wird und sich daher ein breiter Verkauf von EM Währungen, als auch des AUD und Kiwi nach der jüngsten Rallye als die attraktivste Strategie darstellt:

AUD/USD H3

Rallye_im_AUDUSD_und_NZDUSD_mahnt_zur_Vorsicht_-_Ruhe_vor_dem_Sturm_body_Picture_3.png, Rallye im AUD/USD und NZD/USD mahnt zur Vorsicht - Ruhe vor dem Sturm

Auch was den NZD/USD anbelangt, bin ich geneigt, eine anitzyklische Short Positionierung zu bevorzugen.

NZDUSD D1

Rallye_im_AUDUSD_und_NZDUSD_mahnt_zur_Vorsicht_-_Ruhe_vor_dem_Sturm_body_Picture_2.png, Rallye im AUD/USD und NZD/USD mahnt zur Vorsicht - Ruhe vor dem Sturm

Auch hier sind Kursgewinne in einem Marktumfeld von dünnen Umsätzen zu Stande gekommen. Erster anstehender Katalysator für eine Korrektur könnte die neueste Zahl zur Kreditvergabe aus China gelten. Das chinesische BIP- Wachstum wurde übrigens von der offiziellen Führung bei 7,0% verankert. Einer Revision nach unten von einem halben Prozentpunkt.

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

Rallye_im_AUDUSD_und_NZDUSD_mahnt_zur_Vorsicht_-_Ruhe_vor_dem_Sturm_body_x0000_i1025.png, Rallye im AUD/USD und NZD/USD mahnt zur Vorsicht - Ruhe vor dem Sturm

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.