Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Über Twitter einfach schneller informiert: @NiallDelventhal

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Twitter.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level

(DailyFX.de) Korrektur im USD/JPY beendet?

Während die Bank of Japan sich dieses Jahr aller Voraussicht nach weiterhin einer expansiven Geldpolitik bedienen und zugunsten der Exportwirtschaft einen schwachen Yen favorisieren wird, könnte die Fed morgen einen weiteren Schritt Richtung einer restriktiveren Haltung wählen. Eine weitere Reduzierung der quantitativen Maßnahmen der Fed könnte die Zinsen der US-Staatsanleihen anziehen lassen und auch der USD/JPY könnte stark auf die Verkündung reagieren. Ob der Kurs sich nun nachhaltig vom technischen Fib. Retracement Level der 0,382 absetzen kann, liegt diese Woche förmlich in der Hand der US-Notenbank, doch rein technisch betrachtet wirkt der Rücksetzer auf das Niveau der 102 und die Reaktion des Kurses aktuell attraktiv, um wieder an eine Aufnahme des übergeordneten Trends (USD/JPY bullish) zu glauben. Doch Vorsicht in dem Artikel „Japanischer Yen und Nikkei 225 - perfektes Wechselspiel zwischen Risikofreude und Risikoaversion“ gehe ich auf den größeren Rückzug der institutionellen Spekulanten ein, die ihre gegen den Yen gerichtete Position in den letzten Wochen deutlich zurückfuhren. Doch auch diese Markteilnehmer könnten zurzeit darauf aus sein, Rückzieher des Kurses für eine erneute Position zu nutzen.

Daily Chart USD/JPY

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Picture_6.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level

Chart erstellt mit FXCM Trading Station/Marketscope

Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level.

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Picture_5.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level

Zur Übersicht der Lehrmaterialien

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Picture_4.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level

Fibonacci Retracements

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Picture_3.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement LevelND_USDJPY_Fib._Retracement_body_Picture_2.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

ND_USDJPY_Fib._Retracement_body_x0000_i1025.png, Korrektur im USD/JPY führte an das 38,2% Fib. Retracement Level