Verpassen Sie keinen Artikel von Erik Welne

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Erik Welne abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de) – Momentan präsentiert sich der Kursverlauf des USDJPY als zu wenig trendorientiert für das oft beschriebene langfristige Long Szenario, bei dem ich den Kurs eher im Bereich der 110er Marke ausmache. Vielmehr sind kurzfristige Short Setups durchaus attraktiv.

Nach einem nochmaligen Ausbruch der Range nach unten, scheint einmal mehr der Unterstützungsbereich bei 103,00 als mögliches Ziel.

USD/JPY M1

USDJPY_Korrektur_haelt_an_kurzfristige_Short_Setups_attraktiv_body_Picture_3.png,  USD/JPY Korrektur hält an: kurzfristige Short Setups attraktiv

Die Tatsache, dass der USD/JPY Kurs in Folge seiner jüngsten Erholung unter 105 blieb, deutet auf einen massiveren Widerstand im Bereich 104,85/105,00, was einen Anstieg in den Bereich der alten Hochs und darüber auf die 106,00 auf unterer Zeitebene unwahrscheinlich erscheinen lässt. Vielmehr bietet sich ein Short Szenario an, mit Ziel 103,70, woraufhin wieder ein Rücklauf in den Bereich von 104,85 erwartet werden kann. Bei einem Bruch des Supports bei 103,70 bieten sich gar die Vorwochentiefs um 103,00 als adequates Ziel.

USD/JPY H2

USDJPY_Korrektur_haelt_an_kurzfristige_Short_Setups_attraktiv_body_USDJPY1.png,  USD/JPY Korrektur hält an: kurzfristige Short Setups attraktiv

USD/JPY

Widerstand: 104,15 | 104,38 | 104,85

Unterstützung: 104,00| 103,70 | 103,00

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

USDJPY_Korrektur_haelt_an_kurzfristige_Short_Setups_attraktiv_body_x0000_i1025.png,  USD/JPY Korrektur hält an: kurzfristige Short Setups attraktiv