Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,15 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 64,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/h1mKFMaPyF
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,31 % Gold: 1,21 % WTI Öl: -4,96 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/wASJ334wA3
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,42 % 🇦🇺AUD: 0,30 % 🇨🇭CHF: 0,24 % 🇪🇺EUR: 0,18 % 🇯🇵JPY: -0,07 % 🇬🇧GBP: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bG98Aq4qQE
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,70 % Dow Jones: 0,48 % CAC 40: 0,16 % Dax 30: 0,15 % FTSE 100: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/eYRESKlpnM
  • Tja, #Ölpreis verliert 6 %. https://t.co/Yy1wn0gK4q
  • Power #lunchbreak https://t.co/sRgULXJMeR
  • 🇧🇷 Verbrauchervertrauen (Q3) Aktuell: 42.8 Vorher: 47.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-10-01
  • 🇨🇭Der Franken hat zuletzt gegen den USD und den Euro leicht abgewertet. Doch Spekulanten kaufen weiter was das Zeug hält. Wetten sie wieder einmal gegen die #SNB? https://t.co/dHgYUyuV7r #EURCHF #USDCHF #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yTamYtwfAy
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,32 % 🇦🇺AUD: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,23 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇯🇵JPY: -0,16 % 🇬🇧GBP: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/NqW69Upuq4
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,67 % Dow Jones: 0,59 % CAC 40: 0,22 % FTSE 100: 0,20 % Dax 30: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZKzqdPy9cT
Potenzial für USDJPY Rebound - Korrektur ohne Taper Fantasie

Potenzial für USDJPY Rebound - Korrektur ohne Taper Fantasie

2013-12-05 08:39:00
Erik Welne, Junior Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Es steht ein Tag der potenziellen großen Entscheidungen an. In erster Linie wird der Markt auf die Zinsentscheidung der EZB und die Pressekonferenz mit Mario Draghi blicken. Für den USD werden die Zahlen zum Wirtschaftswachstum im 3. Quartal und die privaten Konsumausgaben über den Verlauf der wichtigsten Währungspaare entscheiden:

Japanischer_Yen_proftitiert_von_US_Dollar_Schwaeche_body_Picture_3.png, Potenzial für USDJPY Rebound - Korrektur ohne Taper Fantasie

Der Handel in Devisen hat sich schon seit 8 Wochen nicht mehr so volatil gezeigt. Ein enheitliches Szenario wird indessen nicht gespielt. Die Zeichen im USDJPY deuten derzeit auf eine Korrektur, was sich mit der aktuellen USD Schwäche erklären lässt. Zugleich öffenen sich die Zinsspreads der US Staatsanleihen. Die 10-jährigen US Treasuries werden beispielsweise mit über 2,8% verzinst, was der Situation vor dem FOMC Meeting im September, als der Konsens eine Rückführung der Liquiditätszufuhr erwartete, entspricht.

Auf der einen Seite wird also ein sog. Taper eingepreist (auf dem Anleihenmarkt) während die Devisenmärkte eine solche Entwicklung noch nicht widerspiegeln. Das heißt, dass die Märkte entweder einen Taper bereits einpreisten und dennoch die USD Schwäche als entscheidendes Thema gespielt wird, oder das eine gewisse Verwirrung herrscht und sich Marktteilnehmer zu keiner eindeutigen Positionierung hinreißen lassen wollen, was angesichts der Schock Politik der EZB und FED verständlich ist.

Der USD/JPY geriet über Nacht weiter unter Druck und notiert im Moment unter der 102er Marke. Der rasante Anstieg seit dem Ausbruch der 6 Monate währenden Dreiecksformation am 20. November ist damit zum Stehen gekommen.

Die kommenden Handelsstunden werden von den US Daten geprägt werden. Bestätigt sich ein annualisiertes Wachstum von 3,0% ist die Wahrscheinlichkeit für einen partiellen rebound des USDJPY groß. Andererseits erwarte ich ein Szenario mit verhaltener Marktreaktion, bei welcher der Bereich des Julihochs bei 101,50 wieder ins Blickfeld rücken.

USD/JPY

Widerstand: 102,60 | 102,83 | 103,00 | 103,35

Unterstützung: 101,90 | 101,52 | 101,14 | 100,40

USDJPY H2

Japanischer_Yen_proftitiert_von_US_Dollar_Schwaeche_body_USDJPY2.png, Potenzial für USDJPY Rebound - Korrektur ohne Taper Fantasie

Analyse geschrieben von Erik Welne, Junior Marktanalyst von DailyFX.de

Um Erik Welne zu kontaktieren, senden Sie eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Erik Welne auf Twitter: @ErikWelne

Japanischer_Yen_proftitiert_von_US_Dollar_Schwaeche_body_x0000_i1025.png, Potenzial für USDJPY Rebound - Korrektur ohne Taper Fantasie

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.