Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX - Die Euphorie scheint von der Realität wieder eingeholt zu werden. Die #Coronakrise schlägt mit neuen #Lockdown2 zu. Bisher wird die Rallye künstlich am Leben gehalten.......Charttechnisch steht der Index auf Messers Schneide. Anbei eine kleine Chronik. https://t.co/jixARAqXop
  • 🇪🇺🇺🇸EUR/USD Kurs: #EZB bestätigt kommende Maßnahmen https://t.co/hJat0B224S #EURUSD #Lagarde #Euro #Forex #Trading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/Fu1Ei6L7SL
  • I was a guest on @DailyFX Podcast with @MartinSEssex. We talked about #coronavirus impact, #Brexit impact on #EURGBP and #Bouhmidi Bands + Bollinger Bands. 📻Podcast📻 👇 https://t.co/76tdLnDRGD @DavidIusow @DailyFX_DE
  • "Es gibt kein "unsere Munition ist alle". Ich versteh überhaupt den Ausdruck nicht. Wir haben doch bewiesen, dass dies nicht der Fall ist und werden es wieder wenn notwendig" #EZB #Lagarde Mit anderen Worten: https://t.co/vbOmjrjJuf
  • RT @kathylienfx: ECB Lagarde confirms easing is coming with recalibration of ALL instruments in December - Sell euro!
  • Cushing Lagerkapazität nähert sich wieder dem Mai-Wert. #Oelpreis #WTI https://t.co/TX80HN6Kx7
  • #EZB Pressekonferenz Live 👇 https://t.co/tsOMqHwOSS https://t.co/5WaG82KuQl
  • RT @jsblokland: Meanwhile in #Germany, headline #inflation fell to -0.5% in October, the second-lowest reading on record! #deflation. https…
  • Pressekonferenz wird spannend. #EZB #Eurusd https://t.co/qAEdFtK25Z
  • Hm. Na dann wartet ihr mal bis Dezember. #EZB bleibt beim Status Quo. https://t.co/BxemXyVUsL
USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

2013-12-02 06:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Die kanadischen BIP Daten konnten letzten Freitag überzeugen, doch die Rohstoffwährungen (AUD, NZD & CAD) gaben zulezt deutlich nach.

(DailyFX.de)Weitere Gesprächsthemen zum USD/CAD:

  • Letzte COT Betrachtung - Positionierung Non Commercials im CAD/USD (nicht USDCAD!). Netto-Short-Position wurde in den letzten 4 Wochen von -5.364 auf -16.335 Kontrakte erhöht, d.h., die Großspekulanten setzten deutlich verstärkt auf CAD Schwäche (Chart unter diesem Link).Zum COT Report KW 48, 25.11.2013: „Den großen Spekulanten auf der Spur“ (PDF Download)
  • Bank of Canada bereit einzugreifen, sollten die Wirtschaftskennzahlen enttäuschen (dovisher Ton)
  • USD/CAD testet Juli-Hoch vor kanadischem BIP (Artikel vom 29.11.2013)
  • Laut der Bank of Canada sei die Erholung des Exports derartig schwach wie zuletzt während des 2. Weltkrieges(Artikel vom 29.11.2013)
  • Kanadas BIP (annualisiert) 3Q 2013 2,7% vs. der Erwartung von 2,5%
  • Ausbau der Short-Position: Short-Positionen stiegen um 0,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,3% über dem Niveau von letzter Woche, während im Long-Positionen um 2,8 stiegen.

Mehrheitliche Short-Position der privaten Händler sowie der Ausbau dieser deuten auf weitere USD-Stärke vs. dem CAD.

USD/CAD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_14.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

USD/CAD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CAD notiert bei -2,01. 33% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.90; und die Retail-Trader waren zu 35% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 5,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 2,8% unter dem Niveau von letzter Woche.Offene Short-Positionen stiegen um 0,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,3% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,3% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 5,1% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

Überblick der Positionierung der Trader vom Brokerhaus FXCM

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_13.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

EUR/USD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_12.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

EUR/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/USD notiert bei -2,93. 25% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -2.92; und die Retail-Trader waren zu 26% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 0,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 0,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 0,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 6,6% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,6% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 2,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bullishe Trading Tendenz.

GBP/USD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_11.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

GBP/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/USD notiert bei -4,22. 19% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -4.59; und die Retail-Trader waren zu 18% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 5,0% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,5% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 3,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,0% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,9% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 12,2% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch stegerten diese im Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

GBP/JPY

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_10.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

GBP/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im GBP/JPY notiert bei -2,86. 26% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -3.05; und die Retail-Trader waren zu 25% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 4,0% im Vergleich zum Vortag und liegen 26,8% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 2,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 25,8% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,0% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 1,2% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/JPY

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_9.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

USD/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/JPY notiert bei -1,14. 47% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -1.17; und die Retail-Trader waren zu 46% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 1,1% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 3,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,8% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 2,6% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 7,8% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

USD/CHF

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_8.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

USD/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im USD/CHF notiert bei 3,61. 78% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 3.29; und die Retail-Trader waren zu 77% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 1,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,4% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 7,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,5% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,4% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 9,8% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

AUD/USD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_7.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

AUD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im AUD/USD notiert bei 2,58. 72% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 2.92; und die Retail-Trader waren zu 74% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 4,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 7,7% im Vergleich zum Vortag und liegen 1,6% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,5% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 5,6% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

NZD/USD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_6.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

NZD/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im NZD/USD notiert bei 1,1. 52% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.24; und die Retail-Trader waren zu 55% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 11,9% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,5% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 0,8% im Vergleich zum Vortag und liegen 9,3% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 7,0% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 1,1% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/CHF

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_5.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

EUR/CHF - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/CHF notiert bei 7,47. 88% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 5.96; und die Retail-Trader waren zu 86% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 12,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 5,5% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen fielen um 10,3% im Vergleich zum Vortag und liegen 10,6% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 9,2% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 9,7% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und der Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine bearishe Trading Tendenz.

XAU/USD

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_4.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

XAU/USD - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im XAU/USD notiert bei 1,56. 61% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei 1.79; und die Retail-Trader waren zu 64% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 5,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 9,1% unter dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 8,4% im Vergleich zum Vortag und liegen 14,1% über dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,5% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 0,4% über dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Long-Positionierung spricht für eine bearishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Long-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

SPX500

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_3.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

SPX500 - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im SPX500 notiert bei -5,25. 16% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -5.67; und die Retail-Trader waren zu 15% Long positioniert. Offene Long-Positionen stiegen um 8,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 4,7% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 0,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 9,9% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 1,8% im Vergleich zum Vortag gestiegen und notiert 0,8% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader reduzierten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag und Vergleich zur Vorwoche. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

EUR/JPY

USDCAD_02.12.2013_body_Picture_2.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

EUR/JPY - Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im EUR/JPY notiert bei -2,61. 28% der Trader sind Long positioniert. Gestern lag das Verhältnis bei -2.53; und die Retail-Trader waren zu 28% Long positioniert. Offene Long-Positionen fielen um 2,6% im Vergleich zum Vortag und liegen 14,4% über dem Niveau von letzter Woche. Offene Short-Positionen stiegen um 0,5% im Vergleich zum Vortag und liegen 13,9% unter dem Niveau von letzter Woche. Das Open Interest ist 0,4% im Vergleich zum Vortag gefallen und notiert 5,0% unter dem Monatsdurchschnitt. Der SSI ist ein Kontraindikator und die mehrheitliche Short-Positionierung spricht für eine bullishe Tendenz. Die Retail-Trader erhöhten ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zum Vortag, doch im Wochenvergleich ließ die Netto-Position nach. Die Kombination zwischen aktuellem Sentiment und der letzten Positionierungsänderung ergibt eine neutrale Trading Tendenz.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

USDCAD_02.12.2013_body_x0000_i1025.png, USDCAD - Wachsende Short-Position deutet auf weiterhin bullishen Kurs

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.