Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇨🇭CHF: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/oqwz4scVXX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,52 % Gold: -1,46 % Silber: -3,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3qx4s6rOjQ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sV2Mfb058U
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,03 % CAC 40: -1,27 % Dax 30: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6HAdsBcwGh
  • #SPX Trendline reached $SPX https://t.co/Uem5F0e88g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,04 % Gold: -0,55 % Silber: -2,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/50nv657Osk
  • Worth to read👇 https://t.co/qGhCLPgwo9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vVbTg9AkmD
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,63 % Dax 30: -0,71 % S&P 500: -2,30 % Dow Jones: -2,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nbfsIQsNtf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,89 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WJfLRRKvwl
Der Spread zwischen WTI & Brent weitete sich seit Ende Juli von 0,21 USD auf 14,25 USD aus

Der Spread zwischen WTI & Brent weitete sich seit Ende Juli von 0,21 USD auf 14,25 USD aus

2013-11-19 17:38:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Gesprächsthemen: Rohöle WTI & Brent

  • Von 0,21 USD auf 14,25 USD weitete sich der Spread seit dem 19.07. zwischen WTI & Brent. Brent (UKOil) folgte keineswegs dem tief gefallenen WTI (USOil) Kurs mit einem vergleichbaren Tempo.
  • Die bestehende Preisdifferenz wird verstärkt wieder auf dem Schirm von Tradern gelangen, welche ausgehend von größeren Preisabschlägen auf einen erneutes Zusammenlaufen der Kurse WTI und Brent setzen.
  • Das vergangene Jahr zeigt jedoch, ausgehend von den Hochs des Spreads in 2011 und 2012 der Kurse besteht noch Spielraum bis um den Wert von 25 USD.
  • Heutige fundamentale Ereignisse: Eine Faktoren beeinflussen die Rohöl-Kurse zurzeit. Vorrangig sind die „Taper-Spekulationen“ der Fed zu nennen sowie optimistische Anstöße, dass Vereinbarungen in Geneva zwischen den Marktmächten und dem Iran getroffen werden könnten. Weitere heutige Einflüsse bilden die Zeichen von Unruhen im Iran. Ein Bombenanschlag traf heute eine Botschaft in Beirut.

DailyFX Forum: Rohstoffe

Daily Chart mit Spread-Einzeichnung

19.11.2013_ND_WTI_Spred_Brent_body_140.png, Der Spread zwischen WTI & Brent weitete sich seit Ende Juli von 0,21 USD auf 14,25 USD aus

Ein derartiges Abweichen der bestehenden Preise für 2 Assets lässt sich auch leicht in der Trading Station einfangen:

19.11.2013_ND_WTI_Spred_Brent_body_Picture_2.png, Der Spread zwischen WTI & Brent weitete sich seit Ende Juli von 0,21 USD auf 14,25 USD aus

Chart erstellt mit der Trading Station FXCMs - Download des Indikators: Spread Trading

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

19.11.2013_ND_WTI_Spred_Brent_body_x0000_i1025.png, Der Spread zwischen WTI & Brent weitete sich seit Ende Juli von 0,21 USD auf 14,25 USD aus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.