Verpassen Sie keinen Artikel von Niall Delventhal

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Niall Delventhal abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Um 16:00 Uhr heute Nachmittag ging Ben Bernanke auf die weitere Aussicht der Fed Maßnahmen ein. Nichts neues, das in diesen Minuten über den Live-Ticker liefen. Zitate wie die „Fed besäße die Mittel um die Geldpolitik enger ausfallen zu lassen“ oder „weitere QE Maßnahmen würden den Exit auf dem QE Programm der Fed“ erschweren liefen über den News-Ticker. Nach dem veröffentlichten Sitzungsprotokoll der FOMC alles andere als frische Nachrichten die die Märkte trafen. Doch die Märkte reagierten überrascht. „Risk OFF“ hieß die Devise nach den Äußerungen. Die Aktienmärkte gerieten unter Druck, der EUR/USD, der AUD/USD und auch das Cable zeigte sich volatil und fiel kurz nach den Äußerungen der Fed um 0,09 Pfund Sterling.

Investoren zeigten sich damit risikoscheu und flüchteten, aus Hochzinswährungen und dem Aktienmarktin den sicheren Hafen US-Dollar.

Auf Wochensicht wirkt das Cable attraktiv für Breakout-Trader. Der Kurs notiert in Gefilden die er seit Juli 2010 nicht mehr sah. Nächstes Support auf Wochensicht auf dem Niveau des Juli 2010 Tief bei 1,494.

Wochenchart GBP/USD

ben_Bernanke_loest_risk__body_Picture_3.png, Ben Bernanke löst "Risk Off" Bewegungen aus Cable fällt in Folge um  90 Pips

Daily-Chart GBP/USD

ben_Bernanke_loest_risk__body_Picture_2.png, Ben Bernanke löst "Risk Off" Bewegungen aus Cable fällt in Folge um  90 Pips

Nach über 1.200 abgegeben Pips seit Jahresbeginn würde dem Britischen Pfund ein Retracement, eine Erholungsbewegung, nicht schaden. Die Rede Ben Bernankes erhöhte Intraday den Druck, die Tageskerze wechselte die Farbe von blau auf rot. Meine Tendenz weiterhin bearish für das Paar.

Sentimentdaten: die Großspekulanten (COT Report – die Non Commercials) des Marktes erhöhten ihre Short-Positionierung und haben damit zuletzt noch Zuversicht in weitere GBP-Schwäche gezeigt. Gleichzeitig wiesen die Non Commercials im ICE Futures Index US Dollar Zuversicht in US Dollar Stärke aus.

Sentiment ausgehend von den COT Daten bearish. Blicken wir auf ein kurzfristigeres ausgelegtes Marktstimmungsinstrument den Speculative Sentiment Index.

Stimmungsindikator SSI-Wert bei 2,59: Einseitige Positionierung der Retail-Trader

ben_Bernanke_loest_risk__body_Picture_1.png, Ben Bernanke löst "Risk Off" Bewegungen aus Cable fällt in Folge um  90 Pips

Das Sentiment von FXCM, ausgewertet werden sämtliche offenen Positionen bei FXCM im Paar, gibt an, dass aktuell 72% der Trader von einem steigenden Kursverlauf ausgehen und dementsprechend positioniert sind. Diese einseitige Positionierung fiel im Vergleich zum Vortag um 4,2% und der Vorwoche um 1,4%. SSI Signal aktuell neutral.

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert und diskutieren Sie mit:

Twitter Niall DelventhalTwitter DailyFX DeutschlandFacebook DailyFX Deutschland - GPB/USD Talk