Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Greets from Frankfurt today. #Dax Cash just a little away from new ATH. $DAX https://t.co/e3nz3ELIDx
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,95 % 🇪🇺EUR: 0,44 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,20 % 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇯🇵JPY: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yaY3uIRBOF
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,42 % Dax 30: 1,21 % Dow Jones: 0,46 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/rdfXAzruot
  • Good morning. #DAX Future with break-out above range at and is heading to last ath. Positive News regarding #tariffs and #UKelection2019 are the main reasons. 🎅 Has some gifts 🎁 for you guys. https://t.co/fS3nnCoKLX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,72 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,26 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ky5HrOwQUh
  • AUD/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short AUD/USD zum ersten Mal seit Nov 07, 2019 als AUD/USD in der Nähe von 0,69 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu AUD/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EQpr8d4VMv
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,27 % 🇪🇺EUR: 0,37 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/g2YYMmefig
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,00 % CAC 40: 0,90 % Dow Jones: 0,38 % S&P 500: 0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vAotFwRnhA
  • 🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT F), Aktuell: -7.7% Erwartet: N/A Vorher: -7.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT F) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -7.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

2013-02-18 11:27:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
Aussie_COT__body_COT.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum.

Wochen-Chart

Aussie_COT__body_Picture_6.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Währungen

Range-gebundenen Handel sind Aussie Trader spätestens seit 2012 gewöhnt. Nach einigen bearishen Wochenkerzen und COT Daten die entstehendes Abwärtsmomentum andeuten, besteht die Möglichkeit in 2013 größere Bewegungen zu sehen zu bekommen. Doch geringe Open Interest Werte unterstützen diesen Gedanken vorerst nicht. Auf Wochensicht könnte der Kurs die 1,013 ansteuern, an diesem Level besteht Potenzial für Breakout-Szenarien, die das Verkaufs-Momentum potenzieren könnten. Die 1,00 würde in denkbaren Short-Szenarien interessant werden, es folgt darauf die 0,962.

Australischer Dollar - Chicago Mercantile Exchange (CME) (AUD/USD)

Betrachten wir die letzten COT Daten, um ein Bild zu erhalten wie die einzelnen Gruppen zuletzt positioniert waren. Diese Daten der CFTC stehen uns einmal die Woche zur Verfügung. Sie erlauben uns einen Blick in die Positionierung von Banken, Hedge Funds etc

Positionierung der "Fonds, Banken, Vermögensverwalter"

Die Non Commercials bauen weiterhin Long-Positionen ab von 97T auf 54T innerhalb der letzten 4 Wochen. Der Index bricht durch die 80er Marke (Short-Signal) und damit aus dem Extremwertebereich. Nach Short-Möglichkeiten Ausschau zu halten hat somit auch seine Reize anhand der AUD Positionierungsänderung der Non Commercials. Doch erst ein Bruch des Index der 80er Marke würde ein Short-Signal generieren.

Non Commercials

12.02.2013

54.114

05.02.2013

80.940

29.01.2013

85.296

22.01.2013

97.011

15.01.2013

89.057

08.01.2013

80.315

31.12.2012

79.522

24.12.2012

75.433

18.12.2012

97.496

11.12.2012

103.376

04.12.2012

92.229

Aussie_COT__body_Picture_5.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Positionierung der nicht spekulativ tätigen Unternehmen

Commercials

12.02.2013

-58.149

05.02.2013

-97.468

29.01.2013

-102.600

22.01.2013

-120.319

15.01.2013

-114.572

08.01.2013

-99.017

31.12.2012

-93.205

24.12.2012

-94.434

18.12.2012

-118.699

11.12.2012

-118.210

04.12.2012

-105.874

Die Commercials spiegeln das Verhalten der Non Commercials wider. Auch die Commercials bauen weiterhin Short-Positionen ab von -120.319 (22.01.2013) Kontrakten auf -58.159 Kontrakte ändert sich ihre Positionierung.

Hier notiert der unterhalb der 20er Marke und zeigt an, verglichen mit der Positionierung dieser Gruppe innerhalb der letzten 3 Jahre notieren wir im Extremwertebereich. Meine Interpretation gleicht der obigen für die Non Commercials.

Aussie_COT__body_Picture_4.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Stimmungsindikator der kleinen AUD/USD - Händler

Die Positionierung der Small Specs. fiel rasant ab von 16.528 auf 4.035 innerhalb einer Woche. Seit 4 Wochen fällt diese Kennzahl und der Index durch die 80er Marke und generierte ein Short-Signal. Im Martk zeigten sich Long-Signale in den letzten Jahren als attraktiver als Short-Gelegenheiten, der der Kurs übergeordnet in den letzten Jahren stark für den Aussie verlief. Mit anderen Worten Signale in Trendrichtung waren schlichtweg attraktiver.

Netto Small Speculators

12.02.2013

4.035

05.02.2013

16.528

29.01.2013

17.304

22.01.2013

23.308

15.01.2013

25.515

08.01.2013

18.702

31.12.2012

13.683

24.12.2012

19.001

18.12.2012

21.203

11.12.2012

14.834

04.12.2012

13.645

Aussie_COT__body_Picture_3.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Open Interest

Das Open Interest bzw. der Index bleiben auf hohen Niveau. Spikes im Open Interest oder grundlegend Extremwerte, die nicht gehalten werden, können Warnsignale für mögliche Trendwechsel sein.

Aussie_COT__body_Picture_2.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Mit freundlichen Grüßen

Niall Delventhal

Junior Marktanalyst

E-Mail: instructor@dailyfx.com

Aussie_COT__body_dailyfxlogoe.png, Sentiment im Aussie deutet weitere Schwäche an

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert unter:

Twitter Niall Delventhal

Twitter DailyFX Deutschland

Facebook DailyFX Deutschland

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.