Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,20 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,28 % 🇦🇺AUD: -0,32 % 🇬🇧GBP: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MKbubtCh4R
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,69 % Gold: 0,51 % WTI Öl: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1L0drZL8S3
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8mZUtBwJnf
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,00 % Dax 30: -0,35 % CAC 40: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7xDk5B0eyh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,79 % Gold: 0,70 % WTI Öl: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbnBto818a
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/kfe0WEhkjK
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,31 % Dax 30: -0,36 % Dow Jones: -0,79 % S&P 500: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Js345CZ4fy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,58 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gpEDzLt4IB
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (JAN 24) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 796 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,58 % Gold: 0,70 % WTI Öl: -2,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0kC3xywZ4c
WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

2013-01-14 11:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Mithilfe der Index Betrachtungen wollen wir in den kommenden Wochen uns einen schnellen Überblick des übergeordneten Bildes verschaffen und wann wir interessante Extremwerte seitens der Positionierung der Large Speculators (Non Commercials) und der kommerziell im Markt tätigen im EUR/USD oder des Open Interest zu sehen bekommen. Auch die Small Speculators, die breite Öffentlichkeit, bietet anhand von Extremwerten interessante Möglichkeiten als Kontraindikation mit dem Gedanken - Wenn die breite Öffentlichkeit in einem Markt bullish ist, will ich mich auch derartig positionieren?

Stimmungsindikatoren_COT__body_COT.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum.

Die Commercials sind in erster Linie am Markt, um ihre zukünftigen Geschäfte vor Kursveränderungen an den Futures-Märkten abzusichern (zu hedgen), während die großen Speculators am Markt sind, um Gewinne zu erzielen. Als Trader kann es von Vorteil sein, sich anzuschauen, wie diese Gruppen sich verhalten.

Währungen

Euro - Chicago Mercantile Exchange (CME) (EUR/USD)

Die Large Speculators tauchen wieder unter die Nulllinie. Letzte Woche befanden sie sich das erste Mal seit Langem auf Long-Seite. Seit dem 23.08.2011 trug der wöchentliche Nettowert ein Minus als Vorzeichen. In erster Linie konnte dieser Wechsel als positiv gewertet werden. Möglicherweise hat die FOMC Bekanntgabe vorletzte Woche, dass QE3 in 2013 enden könnten, dazu geführt, dass die großen Spekulanten wieder auf der Short-Seite treiben.

Welche Informationen sind jedoch noch nicht der Positionierung der Gruppen enthalten? Die Haltung der europäischen Zentralbank den Zinssatz beizubehalten und gerade Draghis Worte, die letzten Do. dazu führten, dass die Eurokrise und die Rezession für die letzten 2 Handelstage in Vergessenheit gerieten und der Kurs in die Höhe schnellte und schlussendlich am Folgetag auch den hartnäckigen Widerstand von 1,33 überwand.

Durch die Verzögerung der CFTC, die erst 3 Tage später die COT Daten herausgibt, sind die Reaktionen noch nicht in den Positionierungsdaten enthalten.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_11.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Die Large Speculators Daten weisen den Trend des Kurses auf. Die Non Commercials fragen seit längerem verstärkt Long-Positionen nach und stoßen Ihre Shorts ab.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_10.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013  Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_9.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Der Public Index verrät uns, dass die kleinen Spekulanten auf dem Weg in den Extrembereich (Werte oberhalb 80) kurz pausieren und Ihre Long-Nachfrage gerade drosseln.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_8.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Das Open Interest fällt weiter und befindet sich mit dem jüngsten Drop in der Index-Betrachtung unter 20. Geringe Werte sind interessant so können sie Anzeichen dafür sein, dass mit erneutem Anziehen größere Bewegungen eintreten können. Auch für Trendwechsel sind Extremwerte interessant.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_7.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Zum Forum: EUR/USD Talk.

Schweizer Franken - Chicago Mercantile Exchange (CME) (CHF/USD)

Auch hier lohnt sich ein Blick auf den Public Index. Die kleinen Spekulanten sind stark bullish gestimmt. Der Index notiert aktuell im Extrembereich. In diesem Markt könnte sich in den Folgewochen ein interessanter Short abzeichnen. Das Sentiment zeigt sich in diesem Markt interessant.

Auch der Index der Large Speculators ist nahe der 80er Marke.

Hinweis: Die CME listet den Schweizer Franken in US-Dollar, folgende Daten und Charts beziehen sich somit auf den CHF/USD.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_6.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013  Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_5.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Zum Forum: USD/CHF Talk.

Japanischer Yen - Chicago Mercantile Exchange (CME) (JPY/USD)

Die COT Betrachtung für den Japanischen Yen finden Sie heute hier in diesem DailyFX Artikel zum Yen.

Zum Forum: USD/JPY Talk.

Australischer Dollar - Chicago Mercantile Exchange (CME) (AUD/USD)

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_4.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Die Large Speculators sind stark Long aufgestellt und notieren weiterhin im Extrembereich des Index (Index>80). Zeichnet sich hier ein Short ab?

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_3.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013  Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_2.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

Auch der Public Index warnt vor einer möglicherweise bald einsetzender Schwäche im Kurs. Die breite Öffentlichkeit ist extrem Long aufgestellt. Doch hier zeigten sich Long-Signale in den letzten Jahren als attraktiver als Short-Gelegenheiten.

Stimmungsindikatoren_COT__body_Picture_1.png, WÄHRUNGEN - Stimmungsindikatoren anhand des Commitments of Trader Reports 14.01.2013

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.