Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DAX - $ETH - $XAG: Es ist wieder Zeit für #FridayMotivation - Erhalte neue Inspiration und Tradingideen in meinem täglichen Börsenbrief - Meld dich kostenfrei an: https://t.co/Q8r1x9gFNB https://t.co/cAf6ewoKZ4
  • #Silver historically has a strong tendency to peak in late April or early May. In my historical analysis, I was able to identify for the last 47 years that in the period May 13 to June 24, the silver price has a falling tendency in 30 cases (63.82%). $SLV https://t.co/vKXDGvCxLy
  • #XAGUSD - #Silber erreicht ab Ende April historisch einen ersten Höhepunkt. Ab Mai geht es dann erstmal bis Ende Juni in einer Korrekturphase. Charttechnisch erreichen wir gerade eine markante Widerstandszone - Wie geht es weiter? - Erfahre mehr: https://t.co/IMXn8p9KWl https://t.co/43ONSVXEII
  • RT @StrayDogTrading: Price around ATH is always a fertile ground for shenanigans, shaking Johnny-come-lately crowd, news driven moves... ch…
  • Solch ein Kursverfall in zwei Tagen, wie wir ihn gesehen haben, hat was zu bedeuten. War also nur eine Frage der Zeit, bis der Rebound wieder getestet wird. Sell in May wir kommen. Top is in würde ich fast behaupten:)))
  • $DJIA - is getting under pressure. #Biden Will Seek Tax Increase on Rich to Fund Child Care and Education. #Dowjones #WallStreet https://t.co/rUvaQgKrvW
  • $ETH - #Ethereum erreichte heute ein neues ATH, wohingegen der #Bitcoin auf der Stelle tritt. Technisch konnte sich wie erwartet ein Trendfortsetzungsmuster entfalten. Auch bei einem Blick auf die $ETHBTC-Ratio fällt etwas sehr interessantes auf. Analyse: https://t.co/oFeBAFh19a https://t.co/vqBYe7Br6L
  • The #DAX was indeed able to break above the MA-200 in the 15min-chart - however, it was not enough for an attack on today's upper #Bouhmidi band. The MA-200 forms now a support area in the very short term. A break could end in a small $DAX bulls trap @moneyNverSl33ps https://t.co/BYAnYWlKk1 https://t.co/JJNaUrKz2u
  • #Ethereum is running away - Look on $ETHBTC . After range breakout we could see a big impulse in this Ratio. #Ethereum is more in demand and people might switched assets from #BTC to #ETH. As I said before since last week #Bitcoin is losing momentum. Will #ETH now follow? https://t.co/PwrxOI4LWQ
  • #Ethereum marks a new #ATH while #Bitcoin is trading sideways. We are close to my price target for $ETH based on the double bottom - Love Technical Analysis a key to understand #crypto price behavior Stay tuned if you want learn more about TA in #cryptocurrencies https://t.co/fr5Pc8JBjg https://t.co/sll1SMKiq9
Der Euro angeschlagen – erneuter Test der 1,30er Marke?

Der Euro angeschlagen – erneuter Test der 1,30er Marke?

Jens Klatt, Marktstratege

Für den EUR/USD schaut es nach dem Verlauf des bisherigen Tagesverlaufs für Mittwoch nicht gut aus. Das Währungspaar wurde in seinem Hoch bis rund 1,3140 USD Geld hochgehandelt, kippte dann allerdings im Bereich des, in der gestrigen Tagesanalyse thematisierten, potentiellen Short-Triggers ab und wurde mittlerweile sogar erneut unter die 1,3100er Marke verkauft. Aktuell scheint der EUR/USD durchaus Potential zu besitzen in Richtung des Vorwochentiefs um 1,3000 USD verkauft zu werden. Sollten die in den Morning Meetings bereits erwähnten Spekulationen um Leitzinssenkungen am Donnerstag weiter Formen annehmen, so wäre es durchaus denkbar, dass der EUR/USD auch weiter verkauft wird. Mit dem Bruch der 1,30er Marke wäre zunächst ein verkauf in Richtung der 1,2860 / 70er Marke zu erwarten. Eine Aufhellung aus rein technischer Sicht für den EUR/USD würden wir erst mit einem deutlichen Rücklauf über die 1,3150er Marke zu sehen bekommen.

Wichtige Marken (09.01.2013)

Support: 1,2870 | 1,2990 / 1,3000

Resist: 1,3160 / 50

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Der_Euro_angeschlagen_erneuter_Test_der_130er_Marke_body_eur4.jpg, Der Euro angeschlagen – erneuter Test der 1,30er Marke?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.